Aufrufe
vor 1 Woche

Guute Dezember 2018

  • Text
  • Dezember
  • Leonfelden
  • Guute
  • Magazin
  • Lokales
  • Region
  • Haudum
  • Josef
  • Linz
  • Ebenso
  • Www.guutejournal.at

12 | LOKALES

12 | LOKALES Dezember 2018 | GUUTE MAGAZIN „JA-WORT“ DER BESONDEREN ART Sechs Sterngartl- Gemeinden ab Jänner 2019 mit Standesamtsverband Nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten lassen jetzt sechs Gemeinden der Region Mühlviertler Sterngartl in Sachen gemeindeübergreifender Zusammenarbeit aufhorchen: sie gründen mit Jahresbeginn 2019 einen gemeinsamen Standesamtsverband. Dieser umfasst die Gemeinden Hellmonsödt, Oberneukirchen, Reichenthal, Schenkenfelden, Vorderweißenbach und Zwettl/Rodl. Der Sitz ist dabei das Standesamt in Vorderweißenbach. Als sogenanntes „Sitzstandesamt“ ist Vorderweißenbach ab dem Beginn des kommenden Jahres für alle sechs Gemeinden zuständig. Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle werden so zentral und damit quasi aus einer Hand verwaltet. Dies bedeutet für die Kommunen mehr Effizienz in den Abläufen und die Einsparung von Kosten. Für die Bürger treten mit dem neuen Verband insofern Veränderungen ein, als sämtliche Standesfälle in Zukunft mit dem neuen Sitzstandesamt Vorderweißenbach abzuwickeln sind. Dies bedeutet, dass die jeweils entsprechenden Dokumente elektronisch oder persönlich zu übermitteln und nach Abwicklung des Standesfalls wieder abzuholen sind. Unverändert bleibt die Möglichkeit, in seinem Heimatort zu heiraten: hier können nach wie vor Termine mit den Gemeindeämtern vor Ort vereinbart werden. WIR SAGEN Ja Bad Leonfeldner Vereine, Organisationen und Wirtschaftstreibende bieten Traditionelles und Dekoratives zur Adventzeit und verwöhnen mit kulinarischen Köstlichkeiten. Große Kunstausstellung im LEO-Kulturviertel Eingang direkt am Hauptplatz Weihnachtsmarkt Bodenständiges • Künstlerisches Sechs Gemeinden – ein Standesamt: über den neuen Standesamtsverband in der Region Sterngartl freuen sich v.l.n.r.: Bgm. Jürgen Wiederstein (Hellmonsödt), Bgm. Roland Maureder (Zwettl/Rodl), Standesamtsleiterin Kerstin Hartl, Bgm. Leopold Gartner (Vorderweißenbach), Bgm. Karin Kampelmüller (Reichenthal), Bgm. LAbg. Josef Rathgeb (Oberneukirchen) und Bgm. Karl Winkler (Schenkenfelden). Bad Leonfelden 1. Dezember 2018, 14 – 22 Uhr 2. Dezember 2018, 8.30 – 18 Uhr • Handwerkliches • Köstliches • Besinnliches Foto: Privat Erreichbar ist der neue, von Kerstin Hartl geführte Standesamtsverband Sterngartl unter der Telefonnummer 07219/6055-16, per e-mail unter info@ standesamtsverband-sterngartl.at oder im Internet unter www.standesamtsverband-sterngartl.at. ♦ Karl Simon öffnet seine Werkstatt in der Ringstraße 29 und präsentiert Handwerk, Schmuck und Gürtel aus der Schmiede. Der Nikolaus kommt zu den Kindern! Anzeige

GUUTE MAGAZIN | Dezember 2018 13 | LOKALES TREPPEN Türen Das Herzstütck der neuen Wippro-Sozialräume ist der neue Aufenthaltsraum. Wippro: Neue Sozialräume sichern die Lebensqualität der Mitarbeiter am Arbeitsplatz Nicht nur mit innovativen Produkten, sondern auch in Sachen Lebensqualität seiner Mitarbeiter setzt der Türen- und Treppenproduzent Wippro aus Vorderweißenbach Maßstäbe: Der Betrieb stellt seit wenigen Tagen neue Sozialräume zur Verfügung, die keine Wünsche offen lassen. Anzeige Das Herzstück ist dabei ein neuer Aufenthaltsraum: freundlich und hell ist dieser der ideale Treffpunkt für die Pausen. Neben einem Snack-, Getränke- und Kaffeeautomaten steht den Wippro-Mitarbeitern dort auch eine Infrastruktur für die Mahlzeiten zur Verfügung: Einerseits in Form einer Küche inklusive der entsprechenden Geräte und andererseits mit der Möglichkeit, täglich ein warmes Mittagessen zu konsumieren. Dieses kann bis zum Vormittag mittels Terminal oder Smartphone geordert werden und steht dann frisch zur Verfügung. Gesunde Gerichte Am Speiseplan fehlen dabei auch gesunde Gerichte nicht. Diese sogenannten „Fitprodukte“ werden der Wippro-Mannschaft durch eine Unterstützung seitens des Unternehmens besonders schmackhaft gemacht. „Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Daher fördern und unterstützen wir eine entsprechende Ernährung“, sagt Wippro-Geschäftsführer Robert Wipplinger dazu. Diesem Grundgedanken wird auch mit einer Gratis-Obst- und Gemüseschüssel für den gesunden Snack zwischendurch Rechnung getragen. Last but not least kümmert sich das Unternehmen auch um die frische Luft: Ab dem Frühjahr 2019 steht den Mitarbeitern ein eigener Park für die Pausen zur Verfügung. Top-Sanitärräume Abgerundet werden die neuen Wippro-Sozialräume mit erstklassigen Sanitärbereichen. Diese umfassen die entsprechend neu gestalteten Umkleidemöglichkeiten ebenso wie hochwertige Duschen, die höchsten Ansprüchen gerecht werden. ♦ Top-Standard: die neuen Sanitärräume für die Wippro-Mitarbeiter Lehre als Basis für Karriere bei Wippro Dass eine Lehre die ideale Basis für eine Karriere bei Wippro ist, zeigt der Tischlereitechniker Lukas Blaschek (Bild): er schloss seine Ausbildung mit gutem Erfolg ab und wird nun zu einer Führungskraft ausgebildet. Damit tritt er in die Fußstapfen zahlreicher Kollegen, die seit ihrem Lehrabschluss wichtige Aufgaben bei Wippro übernehmen. Diese Chance winkt auch Neueinsteigern: neben Tischlereitechniker kann man bei Wippro die Lehre als Industriekaufmann und Blechbearbeiter absolvieren. Infos zu den Jobs gibt es unter 07219/7004 oder im Internet unter www.wippro.at.