Aufrufe
vor 2 Monaten

Guute Jänner 2019

  • Text
  • Guute
  • Magazin
  • Leonfelden
  • Region
  • Lokales
  • Wippro
  • Gallneukirchen
  • Projekte

12 | LOKALES

12 | LOKALES Jänner 2019 | GUUTE MAGAZIN OPERETTEN-GALA Gala-Abende zu Jahresbeginn machen aus Vorderweißenbach Operetten-Hotspot Operettenfreunde – und solche, die es noch werden möchten – kommen zu Jahresbeginn 2019 im Schmankerldorf Vorderweißenbach auf ihre Rechnung: Am 3. und 4. Jänner steigen im Saal der Neuen Mittelschule zwei Gala-Abende mit vielen beliebten Melodien aus diesem Genre. Daniela Wrenkh und Alexander Gallee sind bei den Operettenabenden am 3. und 4. Jänner 2019 in Vorderweißenbach mit dabei. Jeweils ab 19.30 Uhr wartet dabei ein Streifzug durch bekannte Operetten auf die Besucher: Stücke aus der Strauß-Dynastie wie etwa der Einzugsmarsch aus dem Zigeunerbaron oder die Polka „Unter Donner und Blitz“ werden dabei ebenso wenig fehlen wie Melodien von Emmerich Kálman, Franz Lehár oder Robert Stolz. Diese werden von jenem Ensemble zum Besten gegeben, das bei den erfolgreichen Operettenproduktionen der letzten Jahre für Begeisterung sorgte. Unter der Leitung von Dir. Konrad Ganglberger musizieren dabei u. a. das Salonorchester und der Chor aus Vorderweißenbach sowie die Solisten Elisabeth Bauer (Sopran), Daniela Wrenkh (Sopran), Gerda Lischka (Mezzo-Sopran), Alexander Gallee (Tenor) und Heinz Rank (Tenor). Für die Tanzeinlagen sorgt die Tanzklasse der Landesmusikschule Vorderweißenbach unter der Leitung von Michaela Schweighofer. Moderiert werden die beiden Abende von Sabine Lindorfer. Karten für die beiden Galas, die vom Kulturverein VOKUS mit Unterstützung des Kulturreferates der Marktgemeinde Vorderweißenbach, des Tourismusverbandes Mühlviertler Hochland und regionaler Sponsoren organisiert werden, gibt es im regionalen Tourismusbüro auf dem Hauptplatz in Bad Leonfelden, das unter der Telefonnummer 07213/6397 erreichbar ist. ♦ Anzeige Foto: beha

GUUTE MAGAZIN | Jänner 2019 13 | LOKALES WIPPRO Türen Start in das Baujahr 2019 bei Wippro Türen-Hausmesse: Mit Wippro ins neue Bau-Jahr starten VORDERWEISSENBACH. Startschuss zum Bau-Jahr 2019: Die Wippro Türen-Hausmesse vom 11. bis 13. Jänner am Werksstandort. Die neue Haustüre prägt das „Antlitz“ des Hauses. Wippro bietet dafür unendlich viele Lösungen. Nach außen optisch perfekt, lassen sich die Haustüren mit ihren Innenseiten auch an den Stil der Innentüren, des individuellen Wohnstils anpassen. Selbstverständlich sind die Wippro Haustüren mit modernen sicherheitstechnischen Details ausgestattet und bieten auf Wunsch auch maximalen Komfort, wie elektronische Fingerprint-Systeme, die althergebrachte Haustürschlüsselprobleme ein für allemal vergessen lassen. Anzeige Fotos: Werk 2019 soll er in Erfüllung gehen: Der Traum vom Haus; die Renovierung der eigenen vier Wände; die Neugestaltung des persönlichen Wohnumfeldes. Fein, dass es dafür eine der interessantesten Informationsveranstaltungen gleich zu Beginn des neuen Jahres gibt: Die Hausmesse im Türen-Erlebnisdorf von Wippro, in Vorderweißenbach Gewerbestraße 2. An allen Messetagen, jeweils von 8 bis 17 Uhr, lässt sich hier ein hervorragender Überblick darüber gewinnen, wie heutzutage Türen, Häuser und Wohnungen optisch und funktionell prägen. Wie toll es aussieht, wenn Türen so in Wänden „verschwinden“, dass sie nur mehr ein winziger Spalt als Verbindung zwischen Räumen erkennen lässt; wie der große innenarchitektonische Trend der raumhohen Türen tatsächlich wirkt; wie Raumspartüren mehr Platz zuhause schaffen, weil sie so raffiniert konstruiert sind, dass bisher dahinter brach liegende Räume plötzlich wirklich sinnvollen Zusatzwohnraum ergeben... Und natürlich gibt’s fürs budgetbewusste Messepublikum auch Aktionen: Beim Kauf von Innentüren (ab 5 Stück) legt Wippro passende Türdrücker dazu (3 Modelle wählbar), und zu jeder neuen Haustüre wird bei Abschluss auf der Hausmesse ein Sicherheitszylinder mitgeliefert. ♦