Aufrufe
vor 2 Wochen

Guute Jänner 2019

  • Text
  • Guute
  • Magazin
  • Leonfelden
  • Region
  • Lokales
  • Wippro
  • Gallneukirchen
  • Projekte

24 | LOKALES

24 | LOKALES Jänner 2019 | GUUTE MAGAZIN Schnuppern, u. a. im Gasthaus Riepl, war für die Schüler angesagt. Rotary Club mit „Berufsdating“ Um die Entscheidung für den zukünftigen Beruf zu erleichtern und regionalen Firmen frühzeitig Kontakte zu möglichen Lehrlingen knüpfen zu lassen, organisierte der Rotary Club Gallneukirchen-Gusental zum zweiten Mal den Aktionstag „Berufsdating“. 120 Schülerinnen und Schüler lernten bei 21 Firmen Berufschancen hautnah kennen: vom Sträucher Setzen über Blecharbeiten, vom Server Auseinanderbauen bis zum Mauer Aufstellen durften sie selbst Hand anlegen und dabei wertvolle Erfahrungen sammeln. Eine Abendveranstaltung im Gasthaus Riepl in Gallneukirchen mit rund 120 Eltern, Schülern, Lehrern und Vertretern der Betriebe rundete den Dating-Gedanken ab. Foto: Rotary Club Gallneukirchen-Gusental Foto: SPÖ Gallneukirchen Anzeige SPD Northeim Partnerstadt als Vorbild für Erfolge Ihr 100-jähriges Bestehen feierte die SPD Northeim Anfang Dezember. Aus diesem Anlass reiste eine Delegation der SPÖ Gallneukirchen in die 700 km entfernte Partnerstadt in Südniedersachsen. Neben der Teilnahme am Festakt stand auch der Besuch des Weihnachtsmarktes am Programm. Hier knüpfte der Obmann des SV Gallneukirchen, Egon-Michael Atteneder (Mitte), Kontakte mit Moritz Braukmüller vom FC Eintracht Northeim. Und fragte gleich nach dem Erfolgsgeheimnis: Während die Gallneukirchner mit nur drei Punkten einsam am Tabellenende überwintern, wurden die Northeimer Herbstmeister in der ebenfalls fünftklassigen Oberliga. Und noch etwas haben die Northeimer voraus: Hier stellen die Sozialdemokraten die stärkste Partei und mit Simon Hartmann (3. v. l.) auch den Bürgermeister. GALLNEUKIRCHEN Frohe Weihnachten UND DIE ALLERBESTEN WÜNSCHE FÜR 2019 www.moden-auer.at f AUER Mode Palmers Hauptstraße 26 A 4210 Gallneukirchen Tel. +43 (7235) 62254 CITYCENTER SHOPS s.Oliver, Street One, Cecil, Kenny S. Hauptstraße 47 A 4210 Gallneukirchen Tel. +43 (7235) 2007712 UNERMÜDLICH UNTERWEGS Kaum Sehkraft – trotzdem täglich auf Achse Nur mit kleinen Schritten kommt er vorwärts, aber das unentwegt: Richard Lehner (78) aus Engerwitzdorf ist ein Vorbild an Willenskraft. Gehen ist sein Lebenselixier. Wer zwischen Gallneukirchen und Engerwitzdorf unterwegs ist, hat ihn sicher schon bemerkt: Mit Warnweste und gelber Brille fällt Richard Lehner sichtlich auf. Dass er auf einem Auge blind ist und auf dem anderen nur 10 % Sehleistung hat, hält ihn nicht auf. „Ich bin wie a Maschin, brauche Bewegung“, meint er. Tag für Tag, ob es stürmt, regnet oder schneit, geht es um 6.00 Uhr los. Zum Mittagessen kehrt er nach Hause zurück, nach einer kurzen Rast ist er um 14.00 Uhr wieder draußen, bis es Abend wird. Der erste Weg führt ihn ins Kaffeehaus. Dann besucht er Brüder oder Freunde. Gern gesehener Gast ist er auch im Haus Elisabeth. Auch der jungen Nina Mühlberger, die einen jahrelangen Leidensweg nach einem schweren Epilepsieanfall hat, macht er Mut. „Ich habe ihr gesagt, sie wird einmal aufstehen und mit mir tanzen gehen“, so Richard Lehner. Dass er so viel unterwegs ist, ist nicht selbstverständlich. Neun Jahre lang hatte er Depressionen, wagte sich kaum aus dem Haus. Nur mit einem Rollator kam er ein paar Schritte weit. „Aber da habe ich gesehen, es funktioniert, und habe mich dann gesteigert. Gehen gibt viel für die Seele“, so Lehner. Foto: GUUTE-Magazin/Gattermayr

GUUTE MAGAZIN | Jänner 2019 25 | LOKALES STEIGENDES ENGAGEMENT Diakoniewerk: Freiwillige bereichern den Alltag Österreichweit arbeiten rund 700 freiwillige Engagierte im Evangelischen Diakoniewerk mit. Einige davon sind über das Erasmus+ Programm für junge Menschen gekommen. Sie schenken, was heute oft schon Mangelware ist: Zeit für andere. FREIWILLIGE Arbeit Florian aus Deutschland und Katsiaryna aus Weißrussland finden wertvolle persönliche Erfahrungen in Gallneukirchen. Foto: Diakoniewerk „Freiwilliges Engagement hat sich in den letzten Jahren Florian Göttle aus Deutschland und Katsiaryna Bazhko aus stark verändert. Viele Menschen wollen sich kurzzeitig engagieren, Weißrussland sind über dieses Programm nach Gallneukirren, zum Beispiel an einem Tag wie Silvester für Seniochen gekommen. Sie arbeiten in Einrichtungen des Diako­ Menschen mit Behinderung oder Flüchtlinge. Immer niewerks mit Menschen mit Behinderung und sind sich in Linzer Straße 11, A-4210 Gallneukirchen mehr Paare oder auch Familien wollen sich gemeinsam einbringen, aber auch junge Seniorinnen und Senioren“, verkauf@autohaus-loitz.at sagt persönlich weiter! Vor allem kann man das Jahr sehr gut als einem einig: „Es ist eine super Erfahrung und bringt einen Telefon 07235 62282, www.autohaus-loitz.at Orientierung für später nützen.“ Isabel Beuchel, Freiwilligenkoordinatorin im Diakoniewerk. Bis zu vier Millionen junge Menschen und Erwachsene in Europa erhalten mit Erasmus+ von 2014 bis 2020 die Möglichkeit, in einem anderen Land zu lernen und zu studieren, eine Ausbildung zu absolvieren, zu arbeiten oder eine Freiwilligentätigkeit auszuüben. Kontakt Freiwilligenengagement im Diakoniewerk: Isabel Beuchel, Tel. 07235/65505­1813, i.beuchel@diakoniewerk.at. ♦ LESUNG MIT MUSIK Daniela Kickl: Satire-Feldzug gegen umstrittenen Cousin Linzer Straße 11, A-4210 Gallneukirchen Telefon 07235 62282, www.autohaus-loitz.at verkauf@autohaus-loitz.at Linzer Straße 11, A-4210 Gallneukirchen Telefon 07235 62282, www.autohaus-loitz.at verkauf@autohaus-loitz.at „Lieber Cousin Herbert…“ beginnen ihre „Brieferl“, mittlerweile sind es schon über 140. Damit setzt sich Daniela Kickl, Cousine von Innenminister Herbert Kickl, kritisch mit der aktuellen Regierungspolitik auseinander. Mit viel Humor nimmt sie „den türkisen Kurzen“ oder auch „Basti und Bumsti“ auf die Schaufel. Daniela Kickl wurde auch bekannt durch ein Buch über ihren Job bei Apple, wo sie fragwürdige Arbeitsbedingungen beim Technologie-Multi aufzeigte. Sie lebt in Irland und kam auf Einladung der SPÖ zu einer Lesung nach Gallneukirchen. Musikalisch begleitet wurde der bestens besuchte Brunch vom Trio Raffetseder-Wildfellner-Raffetseder. Nähere Infos und Blog: www.danielakickl.com Foto: GUUTE-Magazin/Gattermayr Nur im Autohaus Loitz erhältlich! Suzuki Jimny mit Jagdpaket ab € 17.777,– Nur im Autohaus Loitz erhältlich! Suzuki Jimny mit Jagdpaket ab € 17.777,– Jagdpaket beinhaltet: Stirnlampe, Dreibein, Anhängevorrichtung, 360° Scheinwerfer mit Fernbedienung, LED Taschenlampe, Pirschstock, Wildwanne, uvm… Jagdpaket beinhaltet: Stirnlampe, Dreibein, Anton Anhängevorrichtung, Loitz und seine Mitarbeiter wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr! 360° Scheinwerfer mit Fernbedienung, LED Taschenlampe, Pirschstock, Wildwanne, uvm… Anzeige