Aufrufe
vor 4 Monaten

Mühlviertel Magazin April 2019

  • Text
  • Guute
  • April
  • Magazin
  • Garten
  • Leonfelden
  • Ebenso
  • Fischerlehner
  • Holz
  • Kneidinger
  • Lokales
  • Www.guutemagazin.at

8 | LOKALES

8 | LOKALES April 2019 | GUUTE MAGAZIN Foto: Privat Foto: OÖBV UU/Veronika Mair JOSEF MORAWETZ EHRENOBMANN Nach Unglücksfällen stehen viele Menschen oft vor dem Nichts. „Helfen im Ort“ wurde vor über 20 Jahren mit dem Gedanken gegründet, unschuldig in Not geratenen Engerwitzdorferinnen und Engerwitzdorfern rasch und unbürokratisch helfen zu können. Für seine Verdienste um den Verein wurde Josef Morawetz vor wenigen Tagen mit dem Titel Ehrenobmann ausgezeichnet. Dazu gratulierte Bürgermeister Herbert Fürst im Beisein des Vorstandes. LANDESRAT AUF BEZIRKSTOUR Bei seiner Tour durch die oö. Bezirke war der Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner vor wenigen Tagen in Rohrbach zu Gast. Sein Besuchsprogramm führte ihn dabei u. a. zur auf Smart Home-Lösungen spezialisierten Innovationsschmiede Loxone nach Kollerschlag. Im Bild der Landesrat mit den Firmengründern DI Martin Öller (li.) und Ing. Thomas Moser (re.) KONZERTWERTUNG IN HELLMONSÖDT Foto: Land OÖ/Ernst Grilnberger Am Samstag, 6. April 2019, treten ab 11 Uhr elf Musikkapellen bei der Frühjahrskonzertwertung im Festsaal der Schulen in Hellmonsödt an. Folgende Vereine des Bezirks stellen sich der Jury: Hellmonsödt, Reichenau-Haibach-Ottenschlag, Walding, Schenkenfelden, Alberndorf und Reichenthal. Außerdem treten auch die Jugendkapelle Bad Leonfelden, die Jukawa Walding und die Jumu-Connection, ein Gemeinschaftsprojekt von Kirchschlag, Pöstlingberg-Lichtenberg und Gramastetten, bei der Wertung an. Als Gastkapellen sind Geboltskirchen (Grießkirchen), St. Peter am Wimberg (Rohrbach) und Pergkirchen (Perg) zu hören. Organisiert wird das musikalische Spiel heuer vom Musikverein Hellmonsödt. Bereit für den Rad- Frühling mit Radsport Fischerlehner Die neuesten Radmodelle, bester Service und optimale Beratung: Bei Radsport Fischerlehner ist alles angerichtet für den optimalen Start in die neue Rad-Saison. Egal ob E-Bike, Rennrad oder Mountainbike: Im bestens sortierten und breit gefächerten Angebot von Radsport Fischerlehner fi ndet sich für jeden Radfahrer-Typ das perfekte Modell – vom gemütlichen Tourenrad mit Tiefeinstieg bis hin zur absoluten Rennmaschine. Eines der Highlights ist die neueste Generation an E-Bikes mit einem Gewicht von lediglich 14,8 kg. Aktuell sind auch viele Lauf- und Kinderräder im Sortiment, damit der Osterhase etwas zu verstecken hat. Bei Radsport Fischerlehner gibt es aber nicht nur bestes Material, sondern vor allem beste Beratung. Etwa bei der individuellen Einstellung der persönlichen Sitzposition am Fahrrad, die Nackenschmerzen oder Sitzbeschwerden vorbeugt. Dieses „Bikefi t- ting“ ist übrigens kostenlos für alle Kunden. Die Kundenzufriedenheit ist für Chef Martin Fischerlehner oberste Prämisse: „Wir wollen unsere Kunden bei ihrem Hobby bestmöglich unterstützen“, lautet die Devise des Ex-Profi s. Die zahlreichen Stammkunden, die schon jahrelang auf die Zusammenarbeit mit Radsport Fischerlehner setzen, sind der beste Beweis, dass das auch bestens funktioniert. Kubinstraße 13, 4240 Freistadt Tel. 07942/72463 Anzeige

GUUTE MAGAZIN | März 2019 9 | LOKALES Foto: adobe.stock/michael jung Bild DES MONATS EIN ERSTES SONNENBAD ließ der Hauch von Frühling in den vergangenen Tagen zumindest in den tieferen Lagen bereits zu. Glaubt man den Vorhersagen, sollen die warmen Temperaturen in Richtung Ostern so richtig auf Touren kommen und den harten und vor allem schneereichen Winter endgültig vergessen lassen. Lebkuchen-Verzieren bei Kastner am Liebstatt-Sonntag & beim Osterspaß Anzeige Anmeldung für Ostern Führungen in den Oster ferien (13. bis 22. April) Mo–Fr 9:30/13:30/15:30 Uhr Sa, So & Feiertag 13:30/15:00 Uhr Anmeldung unter der Tel. 07213/20065-21 oder lebzeltarium@kastner-austria.at www.lebzeltarium.at Erstmals holt heuer die Lebzelterei Kastner aus Bad Leonfelden den beliebten Brauch aus dem Salzkammergut ins Mühlviertel: den Liebstatt-Sonntag. Einziger Unterschied: bei Kastner können die Besucher ihre Liebesbotschaft selber auf das Lebkuchenherz schreiben und ganz nach Herzenslust verzieren. Wer am Sonntag, dem 31. März seine „Liebe abstatten“ möchte und es nicht ins Salzkammergut schafft, kommt am besten zwischen 13 und 17 Uhr in die Lebzelterei Kastner. Dort können Besucher ganz ohne Anmeldung ihren Liebsten ein supergroßes Lebkuchenherz um nur 4 Euro selber verzieren. Osterspaß in den Ferien: Zur beliebten Kastner-Tradition geworden ist mittlerweile das Oster-Special für die ganze Familie: bei den täglichen Familienführungen in den Osterferien begeben sich Kinder im Lebzeltarium, der Lebkuchen Erlebniswelt, mit ihren Eltern oder Großeltern auf die Spur des Lebkuchens und helfen dem Lebkuchenzwerg bei der Suche seines geliebten Lebkuchenrezeptes. Bei Eier-Suche, Rätsel-Rallye und dem beliebten Lebkuchen-Haserl-Verzieren vergeht die Entdeckungsreise wie im Flug. Eine süße Überraschung erwartet die kleinen Entdecker schließlich am Ende der Tour. Und zu gewinnen gibts mit dem Oster-Schätzspiel natürlich auch etwas: ein Genuss-Frühstück im Lebzelter-Café für die ganze Familie.