Aufrufe
vor 1 Monat

Mühlviertel Magazin Dezember 2020 - 2

14 | LOKALES

14 | LOKALES Dezember 2020 | GUUTE MAGAZIN Die Schnelltests werden via Stäbchen ohne Aussteigen aus dem Auto durchgeführt. Corona SCHNELL TEST Foto: stock.adobe.com CORONA ODER NICHT? Schnell Gewissheit mit Nasopharyngeal-Antigen-Schnelltests Auch wenn die Fallzahlen zuletzt deutlich gesunken ist, wird das Corona-Virus noch länger ein Thema bleiben. Wer den Verdacht hat, dass er sich angesteckt hat, kann sich mit einem Nasopharyngeal-Antigen-Schnelltest Gewissheit verschaffen. Einen solchen bietet in der Region u. a. die Ordination Dr. Alexander Gallee in Vorderweißenbach an. Foto: beha Dr. Gallee war einer der ersten Allgemeinmediziner, der vor wenigen Wochen die Infrastruktur für solche Tests schuf. Seither hat er schon Hunderte davon durchgeführt. „Die Schnelltests sind sehr gefragt, oft fahren Patienten von weit her, um sich checken zu lassen“, sagt der Arzt. Voraussetzung Dr. Alexander Gallee bietet die Tests in Vorderweißenbach an. dafür ist eine telefonische Terminvereinbarung unter der Nummer 07219/70097. Die Termine werden dabei im Regelfall gegen Ende der Ordinationszeit vergeben – d. h. Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag um 11.00 Uhr und Mittwoch um 19 Uhr. Der Patient soll telefonisch den Namen, die Adresse, das Geburtsdatum, die Versicherungsnummer, Telefonnummer und die Krankheitssymptome bekannt geben. Ein asymptomatischer Patient, der sich testen lassen will, muss zusätzlich ein Kuvert mit 45 Euro mitnehmen, da in diesem Fall der Versicherungsträger die Kosten nicht übernimmt. Die zu testende Person soll im Auto sitzen bleiben und für den Test das Fenster öffnen. Der Abstrich wird im hinteren Nasen- und Rachenbereich mit einem Stäbchen durchgeführt. Nach Testdurchführung kann im Auto auf das Ergebnis gewartet werden: der Test wird sofort ausgewertet – und gegebenenfalls erfolgt auch noch ein PCR-Test. ♦ Schlüsselübergabe in Pichling Der 2. Bauabschnitt unseres Projekts am Drosselweg ist fertiggestellt! Im November durften die neuen Eigentümer der 24 geförderten Eigentumswohnungen die Schlüssel zu Ihrem neuen Zuhause entgegennehmen. Auf Grund der aktuellen Situation konnte diesmal leider keine Übergabefeier stattfinden, wir wünschen allen unseren Kunden trotzdem alles Gute im neuen Zuhause! Wir möchten uns bei allen unseren Partnern bedanken, die genauso mit Leib und Seele an der Umsetzung des Projekts beteiligt waren, wie das gesamte LEWOG-Team! Anzeige

Anzeige