Aufrufe
vor 1 Monat

Mühlviertel Magazin Dezember 2020 - 2

6 | WIRTSCHAFT

6 | WIRTSCHAFT Dezember 2020 | GUUTE MAGAZIN WKUU-OBFRAU SABINE LINDORFER „Jetzt ist die Stunde der Regionalität“ Auf die enorme Bedeutung eines bewussten Kaufverhaltens verweist die Obfrau der Wirtschaftskammer Urfahr-Umgebung, Mag. Sabine Lindorfer, vor dem Hintergrund des heuer doch sehr speziellen Weihnachtsgeschäfts: „Jetzt ist die Stunde der Regionalität“, sagt die Feldkirchnerin, die auch Chefin des GUUTE-Vereins ist. Dieser Zusammenschluss von rund 400 Unternehmen sei es auch, der gerade in Zeiten der Corona-Pandemie die Bedeutung von regional funktionierenden Netzwerken aufzeige, ist die Kammerchefin überzeugt. „Wir haben in den letzten Monaten gesehen, welch enormer wirtschaftlicher Hebel ein bewusstes Kaufverhalten ist. Dass wir bisher einigermaßen gut durch die Krise gekommen sind, hat nicht zuletzt mit den gut funktionierenden Strukturen zu tun, die den Bezirk Urfahr-Umgebung auszeichnen“, sagt Lindorfer. Für dieses wirtschaftliche Gefüge darf sie seit Juli als neu gewählte Obfrau der WKUU an wesentlicher Stelle Mitverantwortung tragen. Das mache ihr – so die Quereinsteigerin – viel Freude. „Es ist eine spannende und herausfordernde Tätigkeit. Dabei sind es vor allem die vielen unterschiedlichen Kontakte, die die Arbeit spannend machen“, meint sie. Daran ändere auch nichts, dass viele dieser Termine coronabedingt online stattfinden müssten. „Natürlich fehlt der persönliche Kontakt. Aber es geht auch so – und den Ergebnissen tut die Form der Kommunikation definitiv keinen Abbruch“ – so die Kammerchefin. Die Stunde der EPU Dass mit ihr erstmals eine Kleinunternehmerin an der Spitze der regionalen Kammerorganisation stehe, werde dabei bisher durchaus positiv aufgenommen, freut sich Sabine Lindorfer. „Als EPU, aber auch als Frau stehe ich für etwas andere Zugänge zum Thema Wirtschaft. Es ist schön zu sehen, dass diese Zugänge auch von größeren Firmen und den dort Verantwortlichen goutiert werden“, sagt die Moderatorin und PR-Unternehmerin. Dies umso mehr, da mit ihrer Kür auch einem wirtschaftlichen Wandel Rechnung getragen wurde. „Die Zahl der EPU Sabine Lindorfer steht seit dem Juli 2020 an der Spitze der Wirtschaftskammer Urfahr-Umgebung. steigt rasant – und mit meiner Wahl wurde ein Zeichen für diese immer größer werdende Unternehmergruppe gesetzt, ist Lindorfer überzeugt. Für 2021 hofft sie auf ein baldiges Ende der Corona-Beschränkungen und damit auf eine Rückkehr zu einem normalen Wirtschaftsbetrieb. „Die ersten Monate werden sicher noch einmal herausfordernd. Aber dann sollte es aufwärts gehen und die Betriebe wieder ohne Einschränkungen arbeiten können“, übt sich die Kammerchefin im Hinblick auf das neue Jahr in Optimismus. ♦ B. Haudum Anzeige Foto: Privat

GUUTE MAGAZIN | Dezember 2020 REGIONAL STATT ONLINE OP TIK MAYER BRILLEN UND KONTAKTLINSEN Besondere Weihnachtsgeschenke bei Optik Mayer T: +43 (0) 7213 / 20520 M I C H A E L M A Y E R O P T I K F A C H B E T R I E B HAUPTPL. 23 . A-4190 BAD LEONFELDEN INFO@OPTIKMAYER.AT . OPTIKMAYER.AT MO-FR: 8.00-12.30 / 14.00-18.00 . SA: 8.00-12.00 Bei Optik Mayer in Bad Leonfelden herrscht nicht nur wegen der schön dekorierten Auslage Weihnachtsstimmung: Optikermeister Michael Mayer hat für seine Kunden auch besondere Geschenke im Angebot. IHR Optiker IN BAD LEONFELDEN 7 | LOKALES Das Team rund um Optiker - meister Michael Mayer legt viel Wert auf die persönliche Beratung bei der Auswahl des passenden Weihnachtsgeschenks. Anzeige Anzeige Foto: Optik Mayer Coole Sonnenbrillen, hochwertige Sportbrillen oder stylische Brillenfassungen von vielen namhaften Herstellern wie etwa Svarovski: Bei Optik Mayer hat man eine große Auswahl, wenn es um besondere Weihnachtsgeschenke geht. „Egal ob Sonnen- oder optische Brille – bei uns bekommt man Weihnachtsgeschenke, mit denen man sehr lange eine Freude hat“, sagt Optikermeister Michael Mayer. Wer sich nicht gleich auf ein konkretes Modell festlegen möchte, der könne auch ganz einfach einen Wertgutschein verschenken: „Damit kann sich der oder die Beschenkte dann selbst aussuchen, was ihm oder ihr gefällt.“ Es muss aber nicht unbedingt eine Brille sein: Passend zur dunkleren Jahreszeit gibt es aktuell etwa auch hochwertige Taschenlampen von Ledlenser. Nicht nur die extrem große Auswahl an verschiedenen Modellen spricht für den Besuch im Fachgeschäft: Bei Optik Mayer legt man auch entsprechenden Wert auf die persönliche Beratung der Kunden. Etwas, auf das man beim Online-Einkauf verzichten muss. „Unsere Kunden schätzen es sehr, wenn sie in aller Ruhe verschiedene Modelle probieren können und unsere Mitarbeiterinnen sie dabei eingehend beraten“, sagt Michael Mayer. Der kostenlose Sehtest und die umfassende Kompetenz bei Brillen und Kontaktlinsen sind einfach triftige Gründe, um dem Optiker-Meisterbetrieb in Bad Leonfelden einen persönlichen Besuch abzustatten. ♦