Aufrufe
vor 6 Monaten

Mühlviertel Magazin Dezember 2021 (Ausgabe 13)

  • Text
  • Dezember
  • Leonfelden
  • Wilhering
  • Dumphart
  • Wolfgang
  • Buch
  • Hochreiter
  • Stift
  • Linz
  • Christian
  • Www.guutemagazin.at

14 | LOKALES

14 | LOKALES Dezember 2021 | MÜHLVIERTEL-MAGAZIN DRUCKEREI BAD LEONFELDEN | www.dbl.at Farbenfroh in die Zukunft >>> neuester, fortschrittlicher Drucktechnologie im Offset- und Digitalbereich Als Mühlviertler Traditionsbetrieb legen wir größten Wert darauf, gemeinsam mit unseren Kunden den besten Auftritt zu erreichen. Wir setzen nach wie vor auf Handschlagqualität, denn mit Vertrauen funktioniert die Zusammenarbeit einfach besser. Sie als Kunde sind das Aushängeschild unseres Unternehmens. regional | umweltfreundlich | nachhaltig | innovativ DRUCKEREI BAD LEONFELDEN GmbH | Gewerbezeile 20 | 4190 Bad Leonfelden T +43 7213 6202-0 | office@dbl.at Anzeige Wir wünschen allen Lesern, Kunden, Partnern und Freunden „Frohe Weihnachten“ und ein kräftiges „Prosit 2022“. Redaktion: Gewerbezeile 20 I 4190 Bad Leonfelden I Telefon 07213/6202-20 I redaktion@guutemagazin.at I www.guutemagazin.at

MÜHLVIERTEL-MAGAZIN | Dezember 2021 15 | KULINARIK ZWEITE RUNDE Mühlviertler Spitzenköche als Motoren für #upperstreetfood in Linz Nach einer erfolgreichen Premiere von #upperstreetfood im vergangenen März in Wien erlebt das kulinarische Pop-up-Format eine zweite Runde. An drei Wochenenden im Dezember wurde bzw. werden auf Initiative der beiden Mühlviertler Spitzenköche Philip Rachinger und Thomas Hofer in Linz feine oberösterreichische Gerichte zum Mitnehmen angeboten. Mühlviertler als Motoren für #upperstreetfood in Linz: Philip Rachinger (oben) und Thomas Hofer. Fotos: OÖ. Tourismus „Wir möchten mit diesem Projekt aufzeigen, dass es auch in außergewöhnlichen Situationen möglich ist, etwas auf die Beine zu stellen. Wenn die Menschen, die Freude an gutem Essen haben, nicht zu uns kommen können, dann wollen wir ihnen die oberösterreichische Küche auf diesem Weg näherbringen. Es hat keinen Sinn, den Kopf in den Sand zu stecken. Für mich ist Nichts tun keine Option“, sagte Haubenkoch Thomas Hofer vom Bergergut in Afiesl zu der Initiative. Diese hat zwei erfolgreiche Wochenenden bereits hinter sich – und geht am 17. und 18. Dezember ins Finale: Bei diesem kochen Lukas Nagl (Boots- haus am Traunsee) im Muto, Thomas Hofer, Klemens Schraml & Christoph Koller (Rau in Großraming) und Christian Göttfried im Göttfried sowie Philipp Lukas (Verdi) bei Bernhard Preslmayer im by Preslmayer. Insgesamt waren bei #upperstreetfood in Linz 16 Spitzenköche mit dabei. ♦ Wosig Geschäftsführer Wolfgang Birngruber RAIFFEISEN WOHNBAUSERVICE Modernes Wohnen zum fairen Preis Seit 25 Jahren schafft die Raiffeisen Wohnbauservice (Wosig) leistbaren und bedarfsgerechten Wohnraum. Mittlerweile hat man bereits über 1000 Wohneinheiten errichtet. Und die nächsten Projekte sind schon in der Entstehung. Anzeige Mit dem „Panoramawohnen“ in Engerwitzdorf und dem „Landwohnen“ in Oberbairing konnte man in den vergangenen Monaten zwei Projekte im Umland von Linz fertigstellen und die Wohnungen bzw. Doppelhaushälften an die neuen Eigentümerinnen und Eigentümer übergeben können. Beide Wohnanlagen punkten – wie alle Wosig-Projekte – mit schöner Lage, rascher Erreichbarkeit und guter Anbindung an die örtliche Infrastruktur. Dementsprechend schnell waren die Wohneinheiten auch vergeben, wie Wosig-Geschäftsführer Wolfgang Birngruber sagt: „Die hohe Nachfrage zeigt, dass wir den richtigen Weg bei der Entwicklung unserer Immobilien eingeschlagen haben: Moderne Wohnungen in schöner Lage und das zu fairen Preisen.“ Fünf weitere Wohnprojekte sind derzeit in Bau beziehungsweise bereits in Umsetzung: In Eidenberg, Walding, St. Martin, Ottensheim und Bad Mühllacken. Ein Ansprechpartner für alle Belange Als Tochterunternehmen der Raiffeisenbank Walding-Ottensheim bietet die Wosig den künftigen Eigentümerinnen und Eigentümern auch eine unkomplizierte Rundum-Versorgung, was die Finanzierung ihres Wohntraums betrifft. Dabei kann man zwischen verschiedenen Finanzierungsmodellen wählen und wird auch hinsichtlich möglicher Förderungen bestmöglich unterstützt. „Unsere Kunden schätzen, dass sie sich bei allen Fragen an einen Ansprechpartner wenden können. Wir kümmern uns in Zusammenarbeit mit unseren regionalen Partnerfirmen sowohl um die bauliche Umsetzung als auch um die finanziellen Angelegenheiten“, sagt Wolfgang Birngruber. Infos zu aktuellen Projekten und verfügbaren Wohnungen finden Sie auf der Website www.wosig.at. ♦