Aufrufe
vor 8 Monaten

Mühlviertel Magazin Jänner 2020

10 | LOKALES

10 | LOKALES Jänner 2020 | GUUTE MAGAZIN BAD LEONFELDEN Foto: Privat Trauer um bekannten Unternehmer Franz Hofer ist nicht mehr: der Seniorchef der Fa. Hofa aus Vorderweißenbach verstarb Ende November im 79. Lebensjahr. Der gelernte Installateur und Heizungsbauer stand 1969 an der Wiege des bekannten Betriebes und baute diesen sukzessive zu einem regionalen Vorzeigeunternehmen aus. Dafür wurde er 2001 mit der Wirtschaftsmedaille der WKOÖ ausgezeichnet. Zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen begleiteten auch sein ehrenamtliches Engagement, wo er unter anderem im Vorderweißenbacher Gemeinderat, im Wirtschaftsbund, bei der Sportunion und in der Jägerschaft führend tätig war. Keine vorzeitige Bürgermeisterablöse: „Sind bis 2021 gewählt“ Keinen vorzeitigen Bürgermeisterwechsel wird es in Bad Leonfelden geben: „Wir sind die volle Periode bis 2021 gewählt“, so Bürgermeister Alfred Hartl. Erst unmittelbar vor der Wahl werde dann entschieden, wie es personell weitergeht. „Wir werden im September des Wahljahres eine Vorwahl abhalten – und dann sehen wir weiter“, sagte Hartl gegenüber dem GUUTE Mühlviertel-Magazin. Dabei verwies er auf einen VP-intern akkordierten Prozess – und ließ offen, ob er noch einmal antreten werde. „Es gibt viele gute Kandidaten“, meinte er kryptisch. Klar sei aber – so der Bürgermeister – dass es zu einer personellen Wachablöse im Gemeinderat der Kurstadt kommen werde. „Es scheiden viele Mandatare aus, die es zu ersetzen gilt.“ Sachpolitisch bleibt Alfred Hartl auch deswegen die volle Periode im Amt, weil er bis 2021 noch wichtige Projekte umsetzen möchte. Einige Bauvorhaben würden ebenso dazu zählen wie das INKOBA. Bei diesem zeigte er sich mit der Entwicklung zufrieden. „Wir sind auf einem sehr guten Weg“ meinte er im Hinblick auf das in Bad Leonfelden entstehende, gemeindeübergreifende Betriebsbaugebiet. ♦ Foto: Strauss Das ideale Weihnachtsgeschenk GUTSCHEINE www.grillschule-badleonfelden.at offi ce@grillschule-badleonfelden.at Tel. 0664/3676021 Gerhard Keplinger – geprüfter AMA-Grilltrainer Anzeige GETRÄNKEBÖRSE PRINZ GmbH 4061 Pasching, Randlstraße 9, office@getraenkeboerse.at, 0664 99005497 • erstklassige Beratung • Spezialgetränke • Vorort-Verkostung • regionale und internationale Getränke (Bier, Limonaden, ...) Anzeige

GUUTE MAGAZIN | Jänner 2020 11 | WIRTSCHAFT „Unser Erfolg ist der Erfolg unserer Mitarbeiter“ RUNDE Jubiläen 15 Jahre 15, 20 oder gar 25 Jahre lang bei ein und derselben Firma zu sein: Das spricht für ein ausgezeichnetes Betriebsklima und tolle Arbeitsbedingungen. Bei Kapl Bau nahm man die „runden Jubiläen“ von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Anlass, ihnen bei einer kleinen Feier Dank auszusprechen und Geschenke zu überreichen. 20 Jahre Fotos: Kapl Bau/Enzenhofer Geschäftsführer Johann Amerstorfer bedankte sich ausdrücklich bei den langjährigen Kapl-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz und ihre Treue zum Unternehmen: „Unser Erfolg als Unternehmen ist der Erfolg unserer Mitarbeiter, die auf der Baustelle und im Büro hervorragende Arbeit leisten,“ unterstrich Amerstorfer die Bedeutung von gut ausgebildetem und motiviertem Personal. Für die Jubilare gab es nicht nur persönliche Dankesworte ihres Chefs, sondern auch einen prall gefüllten Geschenkskorb und Gutscheine. Anschließend ließ man die Feierstunde bei einem gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen. ♦ 25 Jahre 15 Jahre bei Kapl Bau: v.l.: Daniel Prach, Wolfgang Ganhör, Samuel Mitter, Günther Manzenreiter, GF Johann Amerstorfer. 20 Jahre bei Kapl Bau: v.l.: Andreas Stallinger, Markus Fleischanderl, Daniel Purner, Kerstin Nimmervoll, GF Johann Amerstorfer. 25 Jahre bei Kapl Bau: v.l.: Helmut Lengauer, Christian Hohner, Josef Birngruber, Doris Schartner, GF Johann Amerstorfer. MENSCHEN LEBEN VON IHREN TRÄUMEN. WIR HELFEN IHNEN BEI DER VERWIRKLICHUNG. Anzeige Wir sind dankbar, dass wir auch heuer wieder viele Träume unserer Kunden in die Realität umsetzen durften. Und wir sind stolz auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn sie geben auf der Baustelle jeden Tag ihr Bestes, um aus Träumen Wirklichkeit werden zu lassen. DANKE FÜR EURE GROSSARTIGE ARBEIT.