Aufrufe
vor 1 Monat

Mühlviertel Magazin Jänner 2020

2 | LOKALES

2 | LOKALES Jänner 2020 | GUUTE MAGAZIN LR MARKUS ACHLEITNER ZOG BILANZ Seit einem Jahr im Amt Von Bernhard Haudum Message-Control oder doch Zensur? In Zeiten, in denen via Twitter oder Facebook große Politik gemacht wird, haben es klassische Medien zusehends schwer: Sind sie doch im Regelfall außerhalb der Einfl uss-Sphäre der Staatslenker und damit für diese schwer oder gar nicht zu kontrollieren. Wobei es eine unabhängige und kritische Berichterstattung für die Politik tatsächlich in sich hat. Ist diese doch wesentlich dafür mit verantwortlich, dass die dort tätigen Player einer gewissen Kontrolle unterliegen und das Wahlvolk auch die andere, manchmal eben nur mäßig erwünschte Seite der Medaille präsentiert bekommt. Wer dabei glaubt, dass Versuche, eine unliebsame Berichterstattung zu unterbinden, den internationalen Polit-Eliten vorbehalten sind, irrt: Derartiges ist längst auf der untersten Ebene angekommen und führt dazu, dass etwa das Hintertürchen der Autorisierung von Stories dazu genützt wird, unmittelbar Einfl uss zu nehmen. Derartige Versuche haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen und sorgen so dafür, dass es auch in der Lokalpolitik längst nicht mehr um eine Message Control, sondern um eine mehr oder weniger unverblümte Zensur geht. IMPRESSUM: Medieninhaber und Herausgeber: haudum media GmbH, Hauptstraße 36, 4191 Vorderweißenbach. Redaktion: 4190 Bad Leonfelden, Gewerbezeile 20, Tel.: 07213/6202-20. Erscheinungsweise: monatlich. Verlagsund Redaktionsleitung: Bernhard Haudum. Grafi sche Gestaltung: Druckerei Bad Leonfelden. Druck: Walstead NP-Druck, St. Pölten. Verteilung: Post AG. Nachdruck bzw. Verwertung nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Verlages. ©2019 – alle Rechte vorbehalten! Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz: Grundlegende Richtung: Unabhängige Regionalberichterstattung. Unternehmensgegenstand der haudum media GmbH: Verlagstätigkeit, PR- und Werbeagentur, Fotografi e. Gesellschafter und Geschäftsführer: Bernhard Haudum (100 %) Geprüfte Druckaufl age 1. Halbjahr 2019: 90.910 NEUES ANGEBOT IN OBERNEUKIRCHEN Taxi für Generationen Damit nicht nur Jugendliche, sondern auch Senioren sicher nach Hause kommen, gibt es in Oberneukirchen ab 2020 ein generationenübergreifendes Taxiangebot. Dieses wurde vor wenigen Tagen von den Verantwortlichen offiziell vorgestellt. Grund zum Feiern hatte Anfang Dezember Tourismus- und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: Mit einem Empfang beging er sein einjähriges Amtsjubiläum. Dabei zog er eine beeindruckende Bilanz seines ersten Regierungsjahres und wärmte sich symbolisch für die großen Aufgaben im Jahr 2020 auf (Bild). AUSZEICHNUNG FÜR ST.STEFAN-AFIESL Umweltpreis überreicht Für das Projekt eines multifunktionalen Begegnungszentrums, das 2020 in Betrieb geht, erhielt St.Stefan-Afi esl den österreichischen Umweltpreis 2019. Diesen übernahm eine Delegation der Fusionsgemeinde rund um Bgm. Alfred Mayr (Bildmitte). AUSZEICHNUNG BEI EU-WETTBEWERB Innovative Bio-Region LR Max Hiegelsberger gratulierte der Bio- Region Mühlviertel herzlich zum Gewinn des EU-Preises für ländliche Innovation (v.l.): Manfred Huber, Magdalena Grüner, Klaus Bauernfeind, LR Hiegelsberger sowie Eva und Norbert Eder. STELZER GRATULIERTE MÜHLVIERTLERIN Gratulation zu 108er Am 7. Dezember 1911 wurde Stefanie Kürner in St. Peter am Wimberg geboren. Sie feierte damit vor wenigen Tagen ihren 108. Geburtstag. Zu diesem außergewöhnlichen Jubiläum besuchte sie auch Landeshauptmann Thomas Stelzer und überbrachte der ältesten Oberösterreicherin die offiziellen Glückwünsche des Landes. Fotos: Land OÖ/Liedl; Daniel Kauder (2); Marktgemeinde Oberneukirchen; Katerina Schiffl

GUUTE MAGAZIN | Jänner 2020 3 | POLITIK STABSÜBERGABE BEI DER LEADER-REGION STERNGARTL GUSENTAL Martin Tanzer übernimmt von Karin Kampelmüller Der Alberndorfer Bürgermeister Martin Tanzer ist neuer Obmann der LEADER-Region Sterngartl Gusental. Als solcher will er vor allem die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit weiter forcieren, sagt er im Interview mit dem Mühlviertel Magazin. Foto: Mühlviertel Magazin/Enzenhofer Nach einigen Jahren als Stellvertreter sind Sie jetzt zum Obmann der LEADER-Region gewählt worden. Was waren ihre Beweggründe, dieses Amt zu übernehmen? Tanzer: Meine Vorgängerin Karin Kampelmüller hat mit dem gesamten LEA- DER-Team ausgezeichnete Arbeit geleistet, viele Projekte auf Schiene gebracht und damit wesentlich zur positiven Entwicklung unserer Region beigetragen. Ich möchte diesen Weg weitergehen und gemeinsam mit meinem Team und den vielen engagierten Menschen in den Gemeinden weitere wichtige Akzente für die Region Sterngartl Gusental setzen. In der aktuellen Periode sind bereits 1,8 Millionen Euro an EU-Fördermitteln geflossen. In welche Projekte wurde investiert? Tanzer: Es sind momentan über 40 Projekte in unserer LEADER-Region genehmigt oder bereits durchgeführt worden. Da sind kleinere Vorhaben genauso dabei wie große Projekte, die die gesamte Region betreffen – etwa das neue Mountainbike-Wegenetz, das sehr gut angenommen wird. Aber auch der Bewegungspark „Moorwald“ in Bad Leonfelden, die Revitalisierung und Erhaltung von Baudenkmälern wie unseren Burgen oder der neue Waldkindergarten in Sonnberg sind Projekte, die ohne LEADER-Förderung nicht oder nur sehr schwierig zu realisieren wären. Daran sieht man, dass die Fördergelder in der Region ankommen, sehr gut angelegt sind und die Menschen die konkreten, positiven Auswirkungen spüren. Welche Vorhaben werden in Zukunft angegangen? Tanzer: Es werden zum Glück viele interessante und innovative Projekte von engagierten Personen mit uns entwickelt und eingereicht. Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass sich das Sterngartl und das Gusental als eine Region sehen. Das Miteinander – also die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit – wird immer wichtiger. Dementsprechend hoffe ich, dass wir in Zukunft viele weitere Projekte in Umsetzung bringen können, von denen die gesamte LEA- DER-Region profitiert. Natürlich wird es aber auch weiterhin Fördermöglichkeiten für kleinere Projekte in den Gemeinden geben. ♦ Anzeige Anzeige ...wünscht frohe Weihnachten! INDIVIDUELL. MASSGEFERTIGT. Wir erfüllen Ihre individuellen Wohnwünsche maßgenau. Von der 3D-Planung mit NEU! VR Visualisierung, der hauseigenen Herstellung bis zur Tischlermontage – alles aus einer Hand. 4040 Linz Urfahr Freistädter Straße 291 T: 0732/244 033 4060 Linz Leonding Kornstraße 18 T: 0732/681 019 4600 Wels Salzburgerstraße 222 T: 07242/412 35 4840 Vöcklabruck Friedhofstraße 8 T: 07672/223 01 www.petermax.at