Aufrufe
vor 6 Monaten

Mühlviertel Magazin Juni 2020

22 | SPORT

22 | SPORT Juni 2020 | GUUTE MAGAZIN Kein fixer Kaderplatz: Jakob Ruckendorfer beendet Karriere KARRIERE Ende Einer der hoffnungsvollsten heimischen Nachwuchs- Biathleten beendet überraschend seine Laufbahn: Nachdem Jakob Ruckendorfer (20) bei der ÖSV-Kadererstellung für die kommende Saison nicht mehr berücksichtigt wurde, zieht der Bad Leonfeldner die Reißleine und hört auf. „Ich war schon einigermaßen überrascht, als mir mitgeteilt wurde, dass ich nicht mehr mit dabei bin“, sagt der bisherige C-Kader-Läufer. Dies umso mehr, da Ruckendorfer in der letzten Saison konstant einer der besten österreichischen Nachwuchs-Biathleten war: „Ich war auf der nationalen Ebene fast immer im Spitzenfeld mit dabei und in meinem Jahrgang konstant unter den ersten Drei.“ Dass er trotzdem aus dem Kader gestrichen wurde, ist den Ergebnissen auf der internationalen Ebene geschuldet. „Bei der Junioren-WM bin ich bei enorm schwierigen Verhältnissen ein paar Plätze unter den Vorgaben geblieben – und das hat offenbar gereicht, um bei der Kaderplanung nicht mehr berücksichtigt zu werden“, ist der Youngster über die harte Entscheidung des Skiverbandes enttäuscht. Die Überlegung, die hoffnungsvolle Laufbahn auch ohne Kaderzugehörigkeit quasi in Eigenregie fortzusetzen, musste er auch rasch ad acta legen: „Das ist auf dem international geforderten Leistungsniveau nicht möglich. Einerseits fehlt es an den passenden Trainingsmöglichkeiten – und andererseits ist das privat nicht wirklich finanzierbar“ – so Jakob Ruckendorfer. Sport bleibt wichtig Damit geht der Bad Leonfeldner vom Profisport in den Amateurbereich zurück. „Ich werde natürlich weiter trainieren und vielleicht auch bei dem einen oder anderen regionalen Langlaufrennen an den Start gehen“, sagt er. Aus der Laufbahn als Leistungssportler nimmt er dabei neben der Erfahrung, ganz nah an der „großen Bühne“ dran gewesen zu sein, vor allem die Erinnerungen an die absoluten Großereignisse mit: „Die Teilnahme an den Welt- und Europameisterschaften war schon allein aufgrund der dort herrschenden Stimmung etwas ganz besonderes“, meint Jakob Ruckendorfer. Von dieser kann er später nicht nur seinen Kindern, sondern ab dem kommenden Herbst auch seinen Studienkollegen erzählen: Dann konzentriert er sich nämlich ganz auf die aufgrund der sportlichen Aktivtäten aufgeschobene universitäre Berufsausbildung in Sachen Wirtschaft. ♦ -b.h.- Fotos: beha-pictures Jakob Ruckendorfer beendet seine hoffnungsvolle Laufbahn im Biathlon-Sport.

GUUTE MAGAZIN | Juni 2020 23 | SPORT FUSSBALL-ZUKUNFT Unterhaus- Fußball zwischen Hoffen und Bangen Bei einem neuerlichen Corona-Ausbruch droht dem heimischen Amateurfußball für heuer die Rote Karte. Mühlviertler Jung-Kickerin im Zentrum für Frauenfußball JANA Rauch Mit gemischten Gefühlen sehen die heimischen Fußballvereine der Zukunft entgegen: Auch wenn sie seit wenigen Tagen wieder trainieren dürfen, sind die Aussichten auf einen geregelten Meisterschaftsbetrieb nach wie vor unsicher. Foto: stock.adobe.com Anzeige Grundsätzlich wurde den Klubs von te die Meisterschaft wie geplant angepfiffen werden. Sollten die Fallzahlen der Landesliga bis zur 2. Klasse ein Meisterschaftsstart mit 14. August allerdings steigen oder irgendwo in 2020 in Aussicht gestellt. Dieses Datum hält allerdings nur dann, wenn die ten, ist davon auszugehen, dass dem der Region ein „Covid-Cluster“ auftre- in den kommenden Wochen vorgesehenen Lockerungen der Corona-Ein- den Behörden die Rote Karte gezeigt Amateurfußball von der Politik bzw. schränkungen auch tatsächlich planmäßig über die Bühne gehen können. wird. Bei Drucklegung dieser Ausgabe waren die Voraussetzungen dafür nicht den Vereinen für eine ambivalente Diese Unsicherheit ist es auch, die bei schlecht: Die Zahl der Erkrankungen Stimmung NEU NEU sorgt: NEU: Einerseits NEU NEU: freut man NEU NEU NEU: war verschwindend gering und Neuinfektionen die Ausnahme. 9 Relax- der Infrarot rollt – andererseits kabinen wird die Un- Relax- sich Infrarot grundsätzlich, Infrarot kabinen dass der Ball wie- Ist dies auch in den kommenden zum Som-Einführungspreis!!mermonaten weiterhin der Fall, zum könn-Einführungspreis!!! funden. ♦ klarheit aber auch als Belastung emp- über 18.000 zufriedene über 18.000 Kunden zufriedene - seit Kunden 1998 - seit 1998 über Infrarot 18.000 - Tiefenwärme zufriedene Infrarot - Tiefenwärme wirkt Kunden Wunder - seit wirkt bei: 1998Wunder bei: 1 1 Infrarot Übergewicht - Tiefenwärme Übergewicht wirkt Wunder bei: 1 NEU NEU Übergewicht Rücken- NEU: und Rücken- Gelenkschmerzen und Gelenkschmerzen Rücken- Erkältung und und Erkältung Gelenkschmerzen grippalem und Infekt grippalem Infekt 9 Relax-Infrarotkabinen Erkältung bei Stoffwechselproblemen und bei grippalem Stoffwechselproblemen Infekt zum Einführungspreis!!! 1 1 bei mit Stoffwechselproblemen 1 Orig. GW-Tiefenwärmestrahlern mit Orig. GW-Tiefenwärmestrahlern über 18.000 zufriedene Kunden mit schnelle Orig. - seit Aufheizzeit, GW-Tiefenwärmestrahlern 1998 schnelle 5 Aufheizzeit, Garantie 5 Garantie INFRAROT - Tiefenwärme schnelle wirkt doppelwandig Wunder Aufheizzeit, doppelwandig bei: aus Zedernholz 5 Garantie aus Zedernholz 1 1 • Übergewicht doppelwandig für 2 Personen für aus 2 Personen Zedernholz 1 • Rücken- und Gelenkschmerzen für statt 2 Personen € 4.590,- statt € 4.590,- • Erkältung und grippalem statt Infekt € 4.590,- • Stoffwechselproblemen mit Orig. GW-Tiefenwärmestrahlern schnelle Aufheizzeit 5 Jahre Garantie doppelwandig aus Zedernholz für 2 Personen statt € 4.590,- nur € 2.590,- nur 2.590,- nur € 2.590,- nur € 2.590,- jetzt € 2.000,- sparen! LK 012 L LK = links 012 L = links 9 Relax- kabinen zum Einführungspreis!!! LK 012 L jetzt = links € 2.000,- jetzt € sparen! 2.000,- sparen! LK 012 R jetzt LK = rechts 012 R = rechts € 2.000,- sparen! LK 012 R = rechts jetzt unverbindlich Prospekt anfordern! Jetzt LiWa unverbindlich GmbH Jetzt • Wolfgang unverbindlich Prospekt Lindner anfordern! Prospekt • 0664 40 anfordern! 36 548 LiWa Jetzt GmbH unverbindlich LiWa Wolfgang GmbH Prospekt Lindner Wolfgang anfordern! 07667 Lindner / 21 841 07667 / 21 841 072 ET02062020 Guute Magazin 119 x 88 mm KABINEN 2000.indd 1 01.05.20 11:02 LiWa GmbH Wolfgang Lindner 07667 / 21 841 Die Mühlviertlerin Jana Rauch kickt in Zukunft in der Frauenfußballakademie in St. Pölten. Über den Sprung in das Österreichische Zentrum für Frauenfußball darf sich die Mühlviertlerin Jana Rauch freuen. Die Kapitänin der oö. Auswahlmannschaft setzt ihre vielversprechende Karriere nun in der Frauenfußballakademie in St. Pölten fort. Bisher war sie bei der Union Reichenau/Mkr. und in den letzten Jahren für die Sternstein-Juniors – der Nachwuchskooperation der Union Bad Leonfelden und der Union Vorderweißenbach – aktiv. Dort freut man sich ganz besonders, dass Jana Rauch in das führende österreichische Frauenfußballzentrum aufgenommen wurde: Einerseits gelang es damit, erstmals in der Geschichte der noch jungen Kooperation ein Mädchen auf Akademieniveau zu bringen – und andererseits setzt die junge Kickerin die Reihe der großen Talente aus den beiden Klubs fort. Foto: Sternstein-Juniors