Aufrufe
vor 3 Wochen

Mühlviertel Magazin Oktober 2020

  • Text
  • Guute
  • Oktober
  • Magazin
  • Leonfelden
  • Lehrlinge
  • Ausbildung
  • Lokales
  • Kapl
  • Ebenso
  • Gemeinsam
  • Www.guutemagazin.at

22 | LEHRLINGE

22 | LEHRLINGE Oktober 2020 | GUUTE MAGAZIN TROTZ CORONA Heimische Betriebe räumen Lehre breiten Raum ein Obwohl sich durch die Corona-Krise in vielen Branchen die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen dramatisch verändert haben, setzen die heimischen Betriebe nach wie vor auf die Lehre als wichtiges Ausbildungstool. Ein Beispiel dafür ist die Situation in der heimischen Industrie. „Oberösterreich ist das Industriebundesland Nummer 1. Gut ausgebildete Fachkräfte stellen einen ganz wesentlichen Wettbewerbsfaktor dar. Dieser Wettbewerbsfaktor wird am Weg aus der Krise mitunter entscheidend sein, denn die Lehranfänger des Jahres 2020 sind die Fachkräfte des Jahres 2023. Auch wenn die Zahlen der Lehranfänger aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen rückläufig sind und Ausbildungsbetriebe angesichts der wirtschaftlichen Heraus- forderungen die Aufnahme von neuen Lehrlingen hinterfragen oder dazu gar nicht in der Lage sein werden, zeigt ein Blick auf Bundesebene, dass gerade Oberösterreichs Industriebetriebe nach wie vor auf die Fachkräfteausbildung in den eigenen Reihen setzen: 30 Prozent, also knapp ein Drittel aller Industrielehrlinge in Österreich werden in Oberösterreichs Betrieben ausgebildet“, sagt der Bildungssprecher der Sparte Industrie in der WKOÖ, Rudolf Mark. Den heimischen Betrieben ist eine fundierte Ausbildung des Berufsnachwuchses nach wie vor sehr wichtig. Damit der Weg aus der Krise erfolgreich beschritten werden kann, bedarf es neben dem eigenen Engagement der Unternehmen aber auch einer weiteren Anpassung der Rahmenbedingungen sowie Unterstützungen der öffentlichen Hand. „Mit dem Lehrlingsbonus der Regierung wurde bereits ein erfreuliches Signal gesetzt“, ist Mark überzeugt. „Was wir aber auf längere Frist brauchen, ist ein zukunftsfähiger Ausbau der IT-Infrastruktur nicht nur in den Bundesschulen sondern auch in den Mittelschulen, Polytechnischen Schulen und den Berufsschulen“, fordert Mark. ♦ Anzeige Foto: stock.adobe.com

GUUTE MAGAZIN | Oktober 2020 23 | LEHRLINGE „Lehre mit Matura“ als Karriere-Sprungbrett Die Chance für einen besonderen Startvorteil in das Berufsleben eröffnet die „Lehre mit Matura“: Mehr als 4.400 Kursteilnehmer nützen in Oberösterreich aktuell die Möglichkeit, ihre Ausbildung mit der beruflichen Reifeprüfung zu verbinden. Lehre MIT MATURA Der Alberndorfer Martin Tanzer kümmert sich als Geschäftsführer des Vereines zur Förderung der Lehrlinge in Oberösterreich um die „Lehre mit Matura“. Foto: Mühlviertel Magazin Für den Geschäftsführer des Vereins zur Förderung der Lehrlinge in OÖ, den Alberndorfer Martin Tanzer, ist das Ausbildungsmodell ein ideales Sprungbrett in das berufliche Leben. „Lehre mit Matura vereint eine grundsolide berufliche Ausbildung mit allen Chancen für eine weiterführende Karriere“, sagt er – und verweist auf die Erfolge des von der öf- fentlichen Hand geförderten Modells: Seit dessen Einführung haben in OÖ. bereits 2.112 Lehrlinge erfolgreich maturiert. „Lehre mit Matura“ steht grundsätzlich jedem Lehrling offen, es gibt kein Auswahlverfahren. Nach einem obligaten Beratungsgespräch zum Start . geht es mit der Einstiegsphase mit Mathematik, Deutsch, Englisch und einem Coaching Modul los. Ist diese erfolgreich absolviert, gibt es in den jeweiligen Gegenständen Pflicht- und Wahlmodule für eine gezielte Vorbereitung für die jeweiligen Abschlussprüfungen. Mit einem positiven Abschluss in allen vier Gegenständen hat man das Ziel der Berufsreifeprüfung erreicht. www.lehremitmatura-ooe.at ♦ Anzeige