Aufrufe
vor 2 Monaten

Mühlviertel Magazin Oktober 2020

  • Text
  • Guute
  • Oktober
  • Magazin
  • Leonfelden
  • Lehrlinge
  • Ausbildung
  • Lokales
  • Kapl
  • Ebenso
  • Gemeinsam
  • Www.guutemagazin.at

24 | LEHRLINGE

24 | LEHRLINGE Oktober 2020 | GUUTE MAGAZIN ANMELDEZAHLEN RÜCKGÄNGIG Dramatisch weniger Lehrverträge bereiten der Wirtschaft Sorgen Die Lehrvertragsanmeldezahlen weisen in OÖ. einen starken Rückgang auf. Bis zur Jahresmitte wurden rund 20 Prozent weniger Lehrverträge als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres bei der Wirtschaftskammer angemeldet. „Wir haben von unseren Ausbildungsbetrieben das Signal erhalten, dass es realtiv wenige Bewerber für die aktuell angebotenen offenen Lehrplätze gibt“, sagt WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer. Hauptgrund dafür ist, dass der Bewerbungsmarkt zwischenzeitlich de facto zum Erliegen gekommen ist. Verantwortlich dafür sind einerseits die nicht durchgeführten Schnuppertage und Schnuppermöglichkeiten aufgrund der Schulschließungen, aber auch die betrieblichen Einschränkungen durch Covid19 generell. Zusätzlich sind heuer viel weniger Schulumsteiger von berufsbildenden höheren und mittleren Schulen sowie Gymnasien am Bewerbungsmarkt. WKO-Präsidentin Doris Hummer bereitet die Situation auf dem Lehrlingsmarkt Sorgen. Inzwischen entspannt sich die Situation ganz langsam: Durch einen Schulterschluss aller auf dem Lehrlingsmarkt relevanten Player gelingt es, wieder mehr Ausbildungsplätze zu besetzen. Trotzdem ist noch Luft nach oben, in vielen Bereichen gibt es noch deutlich mehr Angebot als Nachfrage. Für Präsidentin Hummer ist dies ein Ansporn, weiterhin aktiv zu sein. „Wir als WKO Oberösterreich werden selbstverständlich beim Finden von geeigneten Lehrplätzen nach Kräften mitunterstützen“, sagt die Kammerchefin. ♦ Foto: WKOÖ/Maybach Anzeige

GUUTE MAGAZIN | Oktober 2020 25 | LEHRLINGE Foto: Hentschläger Hentschläger: Wo kompetente Ausbildung Tradition hat Mit einer mehr als 170-jährigen Geschichte zählt die Firma Hentschläger zu den traditionsreichsten Bauunternehmen im Mühlviertel. Ebenso Tradition hat in der Firma die kompetente Ausbildung des Berufsnachwuchses. Als gewachsener Familien- und Traditionsbetrieb ist es dem Unternehmen seit jeher wichtig, eigene Mitarbeiter auszubilden und diese bestmöglich zu fördern. Es werden laufend Hochbauer-, Betonbauer- und Zimmerer auf ihre Berufslaufbahn vorbereitet. Das Lehrlingsausbildungsprogramm Ausbilden+, das Hentschläger als Mitglied der ABAU Eine Lehre bei Hentschläger öffnet die Türen für eine erfolgreiche Berufskarriere in der Baubranche. OÖ zur Verfügung steht, ermöglicht dabei neben fachlichem und theoretischem Wissen auch die Förderung und Entwicklung der persönlichen Stärken. Die Tatsache, dass neben zahlreichen Facharbeitern und Vorarbeitern auch einige leitende Positionen im Unternehmen mit Mitarbeitern besetzt sind, die als Lehrling begonnen haben, dokumentiert die Richtigkeit dieses Weges mit Nachdruck. Immer offen für neue motivierte und engagierte Mitarbeiter, sind aussagekräftige Bewerbungen per E-Mail oder Post an Hentschläger Bau GmbH, z.H. Bettina Weinberger, Georgestraße 30, 4222 Langenstein, E-Mail: office@hentschlaeger.at, Tel.: 07327/6060111, jederzeit willkommen. Nähere Informationen zu den Lehrberufen findet man auf www.hentschlaeger.at/lehrstellen. ♦ Anzeige