Aufrufe
vor 2 Monaten

Mühlviertel Magazin Oktober 2022

2 | LOKALES

2 | LOKALES Oktober 2022 | MÜHLVIERTEL-MAGAZIN OTTENSHEIM WÄHLT NEUEN ORTSCHEF Hagenauer nominiert Von Bernhard Haudum Der Schreibtisch und die Realität Mit der bisherigen Vizebürgermeisterin Maria Hagenauer geht die ÖVP Ottensheim in die durch das Ableben von Amtsinhaber Franz Füreder notwendig gewordenen Bürgermeister-Neuwahlen am 4. Dezember 2022. Die Biobäuerin gehört seit 2003 dem Gemeinderat an und ist seit dem Jahr 2015 Vizebürgermeisterin. Es ist ein Phänomen, das durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie noch zusätzlich an Fahrt aufgenommen hat: Die Politik, aber auch sogenannte „Experten“ und NGO‘s erklären dem Volk „Gott und die Welt.“ So sehr dies in manchen Bereichen seine Berechtigung haben mag, so fragwürdig werden die Wortspenden, wenn sie jeden Blick auf tatsächliche Gegebenheiten vermissen lassen. BUNDES-LEISTUNGSSCHAU IN FREISTADT Fleckvieh im Fokus Ein echter Publikumsmagnet war die Bundes-Fleckviehschau in Freistadt: Hunderte Züchter und Interessierte aus ganz Österreich und Europa kamen in die Bezirksstadt, um dort die schönsten und wertvollsten Tiere der auch im Mühlviertel dominierenden Viehrasse zu bestaunen. Beispiele dafür gibt es genug: Sich aus dem klimatisierten Wiener Büro für die Vorzüge einer wachsenden Wolfs-Population stark zu machen, ist etwa nun einmal etwas völlig anderes, als den Beutegreifer samt seiner Blutspur tatsächlich vor der Haustür zu haben. Gleiches gilt für die aktuell in aller Munde befi ndlichen Alternativenergien: So schön Riesen-Windräder aus der Distanz aussehen mögen, so wenig lustig ist es schon allein ob deren Lärms, solche Teile in der unmittelbaren Nachbarschaft zu haben. Dieses Auseinanderklaffen von Wunsch und Wirklichkeit dokumentiert mit Nachdruck, was es wirklich brauchen würde: Keine theoretischen Schreibtisch-Weisheiten, sondern eine Politik, die der Realität des Lebens tatsächlich Rechnung trägt. IMPRESSUM: Medieninhaber und Herausgeber: haudum media GmbH, Hauptstraße 36, 4191 Vorderweißenbach. Redaktion: 4190 Bad Leonfelden, Gewerbezeile 20, Tel.: 07213/6202-20. Erscheinungsweise: monatlich. Verlags- und Redaktionsleitung: Bernhard Haudum. Grafi sche Gestaltung: Druckerei Bad Leonfelden. Druck: Walstead NP-Druck, St. Pölten. Verteilung: Post AG. Nachdruck bzw. Verwertung nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Verlages. ©2022 – alle Rechte vorbehalten! Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz: Grundlegende Richtung: Unabhängige Regionalberichterstattung. Unternehmensgegenstand der haudum media GmbH: Verlagstätigkeit, PR- und Werbeagentur, Fotografi e. Gesellschafter und Geschäftsführer: Bernhard Haudum (100 %) LEONFELDNER FIRMA AUSGEZEICHNET Award für eMAGNETIX Über den Julius-Award darf sich eMAGNETIX aus Bad Leonfelden freuen. Dieser wurde von WB-Bezirksobfrau Sabine Lindorfer (li.) und Stadträtin Elisabeth Haiböck (re.) an die Geschäftsführer Klaus Hochreiter und Thomas Fleischanderl überreicht. . OÖ. GASTSPIEL AM 8. NOVEMBER 2022 Chippendales in Linz Ein besonderes Highlight bringt die Puchenauer Konzertagentur Schröder am 8. November um 20 Uhr in die Linzer Tips-Arena: Die Chippendales. Karten für das Gastspiel gibt es bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen sowie bei Ö-Ticket. LEONFELDNER TURNIER BEGEISTERTE Ein Golfsport-Highlight Ein Golfsport-Highlight war auch heuer wieder das Leonfeldner Turnier im Golfclub Sterngartl: Knapp 90 Golfer matchten um die Tagessiege und die von der Bad Leonfeldner Wirtschaft zur Verfügung gestellten Preise. Am Ende hatten Ingeborg Strauss und Manfred Danninger die Nase vorne, denen Turnierorganisator Ernst Strauss gratulierte. Fotos: Hermann Wakolbinger; GC Sterngartl; Chippendales; emagnetix; Erwin Pramhofer;

MÜHLVIERTEL-MAGAZIN | Oktober 2022 3 | LOKALES QUALITÄTSTEXTILIEN WEITERHIN GESICHERT Neue Eigentümer für Haslacher Webfabrik Als Anbieter für heimische Qualitätstextilien ist die Webfabrik in Haslach seit vielen Jahren eine fixe Größe auf dem Markt. Nun erhält das bisher zur Schneider GmbH (Naturfabrik Ahorn, Möbeloutlet Helfenberg) gehörende Unternehmen einen neuen Eigentümer. Mit September 2022 wurde die Produktionsstätte (Weberei/Näherei) am Graben in Haslach an die neuen Betreiber unter Geschäftsführer Harald Hofmann übergeben. Für die Kunden der Naturfabrik und der Webfabrik bedeutet diese Übernahme, dass die Produk- tion der bekannten Qualitätstextilien am Standort Haslach weiterhin gesichert ist. Auch in Zukunft wird man in beiden Firmen die Mühlviertler Top-Produkte, die zur Gänze vor Ort hergestellt werden, kaufen können. Der bisherige Firmenchef Rudi Schneider freut sich, dass sich für die 16 Mitarbeiter am Standort wenig ändert und alle ihren Job behalten: „Die komplette Mannschaft wurde vom neuen Inhaber übernommen und die weitere Zusammenarbeit mit der Naturfabrik vereinbart", sagt Schneider. ♦ Du suchst einen Top-Job in der Region? Wir haben ihn: Medienberater im Außendienst (m/w) beim GUUTE- Mühlviertel-Magazin Wir bieten: • Attraktives Fixum + Provisionen • Übernahme von eingeführtem Kundenstock • Dienstauto (auch zur privaten Nutzung) • Laptop + Diensthandy • Flexible Arbeitszeiten • Aufstiegsmöglichkeit zum Anzeigenleiter Interessiert? Dann bewirb dich (gerne auch vertraulich, Quereinsteiger willkommen) unter: redaktion@guutemagazin.at Foto: Schneider GmbH Neue Eigentümer für die Webfabrik Haslach. Rudi Schneider (li.) übergab an Harald Hofmann. Wir freuen uns auf dich! DAS GUUTE MÜHLVIERTEL MAGAZIN Anzeige Anzeige