Aufrufe
vor 2 Monaten

Mühlviertel Magazin Oktober 2022

6 | LOKALES

6 | LOKALES Oktober 2022 | MÜHLVIERTEL-MAGAZIN IM FOKUS... „Auf schrägen Wegen“ vorgestellt – von Geburtswehen und speziellen Schmankerln Christoph Leitl (li.) überraschte Autor Bernhard Haudum mit einer Urkunde und einer Flasche des Original Julius Raab-Weines. Die Medienwelt in Vorderweißenbach zu Gast – im Bild überreicht der Autor an Volksblatt-Chefredakteur Roland Kortner ein Exemplar von „Auf schrägen Wegen“. Es war ein besonderer Abend, der ganz im Zeichen eines ebenso besonderen Buches stand: GUUTE-Magazin-Herausgeber und Chefredakteur Bernhard Haudum stellte Anfang September beim Schmankerlwirt in seiner Heimatgemeinde Vorderweißenbach die Autobiografie „Auf schrägen Wegen“ vor. Dabei rückten Geburtswehen ebenso in den Mittelpunkt wie spezielle Schmankerl. Moderator Gernot Ecker verglich die Entstehung des im Sternsteinverlag erschienenen, 180 Seiten starken Buches, mit einer Geburt und fühlte dem Autor in puncto der entsprechenden Wehen auf den Zahn. Mit Esprit und reichlich Wortwitz wurden so inhaltliche Details an das stimmungsvoll gedimmte Licht der Öffentlichkeit befördert: Schmankerl und Schnurren aus längst vergangenen Tagen kamen ebenso zum Vorschein wie aktuelle Themen. Ecker rezitierte ein Kapitel über die Schulzeit von Bernhard Haudum, dessen Tochter Teresa Haudum gab Erlebnisse aus der Motorsportzeit zum Besten und der Autor selbst servierte Erfahrungen aus seiner Jugend. Der frühere Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl rückte den Zugang des Mühlviertler Medienmachers zu seinem Beruf und dessen Leistungen als Unternehmer in den Fokus und stellte sich mit einer WKO-Dankes-Urkunde samt einer Flasche Original Julius-Raab-Wein ein. Dafür applaudierten dem extra aus Wien angereisten Europa-Politiker u. a. die Bürgermeister Leopold Gartner (Vorderweißenbach), Thomas Wolfesberger (Bad Leonfelden) und Josef Hintenberger (Helfenberg) sowie der frühere Landtagsabgeordnete Josef Eidenberger aus Walding. Diesem hatte es als Vollblutmusiker vor allem das Musikprogramm angetan, das Konrad Ganglberger mit dem Vorderweißenbacher Salonorchester samt Gesangssolist Alexander Gallee und „Vierstern“ auf die Beine stellte. Die Top-Unternehmer und Hotel „Freigold“-Bauherren Dietmar Hehenberger und Wolfgang Hochreiter waren von den fantastischen Klängen ebenso angetan wie die Wippro-Chefs Robert Wipplinger sen. und jun. und SMW-Vorstand Peter Werner in Volles Haus und tolle Musik durch das Salonorchester Vorderweißenbach und „Vierstern“. Alexander Gallee begeisterte als Gesangssolist.

MÜHLVIERTEL-MAGAZIN | Oktober 2022 7 | LOKALES BERNHARD HAUDUM Gernot Ecker (re.) führte durch den Abend und stellte das Buch gemeinsam mit Bernhard Haudum vor. „Vielleicht trägt das Buch dort und da dazu bei, den Glauben an die eigenen Träume zu stärken. „Auf schrägen Wegen“ soll zumindest auch ein bisschen zeigen, dass es sich auszahlt, an seine Visionen zu glauben. Ich habe mir diese erfüllt – und darf am Ende meines beruflichen Schaffens nun auf einen Weg zurückblicken, der nicht immer leicht, ganz sicher aber für mich richtig war.“ Bernhard Haudum AUF SCHRÄGEN WEGEN AUF SCHRÄGEN WEGEN Fotos: was-tuat-si.at/Martin und Daniela Gaisbauer, Volker Weihbold (2). charmanter Begleitung. Mit dieser kam in Form seiner Gattin Daniela auch HOGA-Chef Gerald Holzinger ebenso nach Vorderweißenbach wie Rupert Weichselbaumer mit seiner Sigrid von der gleichnamigen Installations- und Haustechnikfi rma aus Bad Leonfelden. Als langjähriger Freund und Mobilitätspartner des Autors durfte Autohaus-Chef Thomas Hammerschmid nicht fehlen: er zeigte sich ebenso bestens gelaunt wie Optiker Michael Mayer und Sporthaus-Chef Hans Pötscher. Während der Vorstand der Raiffeisenbank Region Bad Leonfelden, Gerhard Stumptner und sein Vorderweißenbacher Geschäftsstellenleiter Wolfgang Reingruber, einen „echten“ Heimvorteil genossen, war es für den früheren Wirtschaftskammer-Obmann Willi Ganglberger als gebürtigen „Weißenbacher“ so etwas wie ein „halber“. Dafür war der Zwettler im Gespräch mit seinem früheren WKO-Leiter Franz Tauber ebenso ganz im Element wie Hochland-Geschäftsführer Markus Obermüller im Talk mit den Hotelchefs Heide Perndorfer (Falkensteiner) und Karl Schmalzer (Spa Hotel Bründl). Diese spielten dabei den verbalen Querpass zu Andreas Eckerstorfer von der Hochreiter-Gesundheitsgruppe, der den Abend gemeinsam mit seiner Gattin Ingrid (Schmuckstube bzw. Stadtjuwelier) genoss. Kronehit-Musikchef Wolfgang Pammer und sein Bruder, Globe-Air-Manager Dieter Pammer, waren ebenso mittendrin statt nur dabei wie Rallycrosser Alois Höller, dem für seinen 43. Meistertitel der verdiente Applaus spendiert wurde. Nahezu vollzählig vertreten war die technisch für das Buch verantwortliche Mannschaft der Druckerei Bad Leonfelden rund um Gerhard und Felix Keplinger, die sich ebenso über das Druckwerk freute wie das Team der Sportmarke ERIMA: Österreich-Geschäftsführer Michael Klimitsch, dessen Vorgänger Willy Grims und Marketinglady Barbara Leitner überraschten ihren langjährigen PR-Mann mit einem speziellen, mit dem Buchtitel gebrandeten T-Shirt. Dieses bewunderten auch die zahlreichen Medienvertreter: Chefredakteur Roland Korntner (Volksblatt) war ebenso nach Vorderweißenbach gekommen wie Thomas Fellhofer und Volker Weihbold von den OÖ. Nachrichten, Martina Gahleitner von den Tips, Pressefotografen-Legende Rudi Brandstätter, Reinhard Gattringer (OÖ. Wirtschaft), Mühlviertel-TV-Lady Elisabeth Radler-Keplinger, Martin und Daniela Gaisbauer (was-tuat-si.at) sowie Michael Enzenhofer und Albin Gattermayr vom GUUTE Mühlviertel Magazin. Die Fahnen von „Frau in der Wirtschaft“ hielt Bezirksvorsitzende Birgit Wolfmair hoch, die Sportunion Vorderweißenbach (Bernhard Haudum ist deren Ehrenobmann) repräsentierten Obfrau Melanie Weichselbaumer, ihr Vorgänger Peter Raab und Fußball-Boss Harry Birngruber. Besonders stark war der Lionsclub Bad Leonfelden vertreten: Präsident Harald Petru, Pastpräsident Karl Birklbauer und Schatzmeister Johann Leitner freuten sich mit vielen Clubfreunden darüber, dass der Kurstadt-Serviceclub nun auch einen Buchautor in seinen Reihen hat. Diesem gratulierten auch der Marketingchef der Hochreiter-Gruppe, Gerald Horner, die Forstprofi s Ulrich Hainberger und Bernhard Hartl, Steuerberaterin Elisabeth Poimer, die ehemaligen Kirchenwirt-Chefs Gerhard und Edith Lummerstorfer, Generali-Repräsentant Christian Lehner, Heilmasseur Martin Ruckendorfer, Haudums Bruder P. Wolfgang Haudum (Pfarrer von Oberneukirchen) und der frühere Regionalentwickler Willi Patri, der den Abend mit Gattin Manuela genoss. Dieser Genuss umfasste auch die entsprechende Kulinarik, bei der Arni und Inge Lummerstorfer ihrem Ruf als Hoch-Genuss Schmankerlwirte alle Ehre machten und die Gäste mit einem großartigen Buffet verwöhnten. STERNSTEINVERLAG ISBN 978-3-902865-20-5 BERNHARD HAUDUM Auf schrägen Wegen Das Buch gibt es zum Preis von € 27,90 in den Geschäftsstellen Bad Leonfelden und Vorderweißenbach der Raiffeisenbank, im Tourismusbüro Bad Leonfelden, der Druckerei Bad Leonfelden und in der Trafik Lehner in Linz am Graben. Online kann es zuzüglich Versandkosten unter sekretariat@ guutemagazin.at bestellt werden. Der Reinerlös aus dem Buchverkauf fl ießt dem Sozialfonds des Lionsclub Bad Leonfelden zu. Mit einem speziell gebrandeten T-Shirt gratulierte die Mannschaft von Erima Österreich. Der Autor (Bildmitte) bedankte sich mit persönlich signierten Exemplaren bei den Sponsoren Thomas Hammerschmid (ganz links), Gerald Holzinger (2.v.l.) und Wolfgang Hochreiter (ganz rechts) sowie bei Christoph Leitl.