Aufrufe
vor 1 Tag

Mühlviertel Magazin September 2021

  • Text
  • September
  • Region
  • Oberneukirchen
  • Gemeinde
  • Sterngartl
  • Lokales
  • Menschen
  • Josef
  • Leonfelden
  • Rathgeb
  • Www.guutemagazin.at

2 | LOKALES

2 | LOKALES September 2021 | MÜHLVIERTEL-MAGAZIN ENERGY GLOBE AWARD Zellinger nominiert Von Michael Enzenhofer Ein bisschen mehr, bitte! Mit dem ÖKO-Park und der modernsten Biomüllaufbereitungsanlage Österreichs ist es gelungen, die Übernahmemenge biogener Abfälle zu verdoppeln und gleichzeitig grünen Strom und Wärme zu erzeugen. Dafür wurde man für den renommierten Umweltpreis "Energy Globe Award 2021" nominiert. Schöne Bilder, bunte Plakate, einsilbige Slogans. Der Wahlkampf ist – unübersehbar – voll im Gange. Während an Plakatwänden, Aufstellern und Inseraten nicht gespart wird, bleiben manche Parteien in einem anderen Bereich bisweilen etwas schuldig: Bei konkreten Inhalten, Lösungsvorschlägen und stichhaltigen Argumenten. Die Liste an Herausforderungen, mit denen sich die nächste Landesregierung beschäftigen muss, wäre lang genug: Antworten auf den Fachkräftemangel müssen gefunden, Herausforderungen im Gesundheitsund Pfl egebereich angegangen, die Auswirkungen des Klimawandels bewältigt werden – nur um ein paar zu nennen. Natürlich ist auch das Image eines Politikers ein entscheidendes Wahlmotiv. Doch gerade die Herangehensweisen der verschiedenen politischen Gruppierungen an die Herausforderungen der Zukunft sollten den mündigen und damit wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern als mögliche Wahlmotive nicht vorenthalten werden – im Gegenteil: Geben Sie uns doch ein bisschen mehr Argumente, warum wir gerade bei Ihnen unser Kreuzerl machen sollen. Bitte! IMPRESSUM: Medieninhaber und Herausgeber: haudum media GmbH, Hauptstraße 36, 4191 Vorderweißenbach. Redaktion: 4190 Bad Leonfelden, Gewerbezeile 20, Tel.: 07213/6202-20. Erscheinungsweise: monatlich. Verlags- und Redaktionsleitung: Bernhard Haudum. Grafi sche Gestaltung: Druckerei Bad Leonfelden. Druck: Walstead NP-Druck, St. Pölten. Verteilung: Post AG. Nachdruck bzw. Verwertung nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Verlages. ©2021 – alle Rechte vorbehalten! Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz: Grundlegende Richtung: Unabhängige Regionalberichterstattung. Unternehmensgegenstand der haudum media GmbH: Verlagstätigkeit, PR- und Werbeagentur, Fotografi e. Gesellschafter und Geschäftsführer: Bernhard Haudum (100 %) ALTBÜRGERMEISTER KAINEDER Ehrenring verliehen Für seine großen Verdienste um die Marktgemeinde Altenberg wurde Bgm. a. D. Ferdinand Kaineder im Rahmen der Heimatbuchpräsentation die Ehrenbürgerschaft und der goldene Ehrenring seiner Heimatgemeinde verliehen. BRUCKNER ORCHESTER Open Air am Hochficht Einen wahrhaftig himmlischen Konzertabend erlebten über 1200 Menschen unter freiem Himmel in der Skiarena Hochfi cht. Das Bruckner Orchester Linz bot ein buntes Musikprogramm von Mozarts Figaro-Ouvertüre bis zum Donauwalzer von Johann Strauß und begeisterte das Publikum. FREISTADT Messe-Comeback Als erste große Ausstellung seit Beginn der Corona-Pandemie wurde die Freistädter Messe wieder durchgeführt: „Ein wichtiges Signal für die Messebranche“, freuten sich Landesrat Markus Achleitner und Messepräsident Franz Kastler. OBERNEUKIRCHEN Pfarrkirche eingeweiht Mit einem Festgottesdienst, bei dem auch der neue Altar geweiht wurde, wurde die Renovierung der Pfarrkirche Oberneukirchen offiziell abgeschlossen. Diözesanbischof Manfred Scheuer, der Wilheringer Abt Reinhold Dessl und Pfarrer P. Wolfgang Haudum zelebrierten die Messe im Beisein zahlreicher Ehrengäste. Fotos: Gemeinde Altenberg, LandOÖ/Mayrhofer, Land OÖ/Grilnberger, Zellinger GmbH, Erika Ganglberger

MÜHLVIERTEL-MAGAZIN | September 2021 3 | POLITIK GEMEINDERATSWAHLEN Das Ringen der Parteien um junge Kandidaten Mit unerwarteten Problemen hatten in vielen Gemeinden jene Parteien zu kämpfen, die sich Ende September den Gemeinderatswahlen stellen: Ihnen gingen bei der Kandidatensuche vielfach die jungen Bewerber aus. Dass ein Engagement in der Kommunalpolitik bei der Jugend nicht gerade oberste Priorität hat, ist nicht neu: Schon bislang taten sich die Parteien mitunter schwer, entsprechend Nachwuchs zu finden. Diesmal hatten manche Gruppierungen allerdings bis zum Stichtag am 10. August zu kämpfen, um ihre Listen auch tatsächlich besetzen zu können. Dabei griffen sie durch die fehlenden jungen Kandidaten im letzten Moment auf politische Routiniers zurück, die eigentlich schon die Politpension im Visier hatten. Besonders bei der SPÖ sollen es in manchen Orten bewährte GEMEINDERATS Wahlen „Granden“ noch einmal richten: So tritt in Bad Leonfelden mit Rudi Hofer ein echtes „Urgestein“ noch einmal als Listenerster an, in Zwettl an der Rodl soll mit Ing. Herbert Enzenhofer ebenfalls ein Polit-Routinier die Polit-Ernte ins Trockene bringen. Gleiches gilt für Sepp Wall-Strasser in Gallneukirchen, der für die SPÖ auch in das Rennen um das Bürgermeisteramt geht. Eine der wenigen Neubesetzungen gibt es bei den Sozialdemokraten in Reichenau/ Mühlkreis, wo Kerstin Hehenberger erstmals als Spitzenkandidatin antritt. Sie bekommt es dabei nicht nur mit VP-Spitzenkandidat und Bürgermeister Hermann Reingruber, sondern auch mit einer neuen Bürgerliste zu tun: „MIR“ nennt sich eine vom ehemaligen VP-Fraktionsobmann Peter Rechberger angeführte Gruppierung, die vor allem mit Überparteilichkeit punkten möchte. Mit völlig neuen Gesichtern geht VP-Spitzenkandidat Thomas Wolfesberger (3.v.l.) am 26. September in die Gemeinderatswahlen in Bad Leonfelden. Völlig neue Gesichter Mit völlig neuen Gesichtern überrascht in Bad Leonfelden die ÖVP auf ihrer Liste: Spitzenkandidat Thomas Wolfesberger – er wurde als Nachfolger von Alfred Hartl inzwischen auch zum Bürgermeister gewählt – geht mit etlichen Newcomern ins Rennen: Darunter sind neben etlichen Frauen und Seniorenvertretern auch junge Quereinsteiger wie die drei Leonfeldner Kampfmannschaftsfußballer Felix Keplinger, Jakob Niedermayr und Marcel Weichselbaumer. Bei der neuen Bürgerliste STIL ist indes alles auf deren Gründer Franz Stimmeder zugeschnitten, der ehemalige VP-Fraktionsobmann wird auch in das Rennen um den Kurstadt-Bürgermeister gehen. ♦ Anzeige