Aufrufe
vor 7 Monaten

Mühlviertel Magazin Themenschwerpunkt "Best Of Mühlviertel" 2020

  • Text
  • Oktober
  • Guute
  • Magazin
  • Leonfelden
  • Unternehmen
  • Gartner
  • Haudum
  • Ebenso
  • Jugendliche
  • Brille
  • Www.guutemagazin.at

20 | BEST OF

20 | BEST OF MÜHLVIERTEL Oktober 2020 | GUUTE MAGAZIN WEITERE AUSZEICHNUNG Watzinger-Center feiert GUUTE-Award in Gold mit besonderer Hausmesse Mit dem GUUTE-Award in Gold fügte Klaus Watzinger seiner erfolgreichen Unternehmerlaufbahn ein weiteres Highlight hinzu. Dieses wird mit einer besonderen Form der Hausmesse gefeiert. Die Watzinger-Hausmesse findet heuer in einer ganz besonderen Form statt. ziellen Schwerpunkt-Tagen, sogenannten Hausmeetings und in digitaler Form. Die Maschinenschau steht dabei täglich zur Verfügung und kann ganz individuell zu den Geschäftszeiten und im Freigelände auch am Wochenende besucht werden. Wer das Hausmeeting in Anspruch nehmen möchte, kann unter 07211 8236 einen Termin vereinbaren und wird von einem kompetenten Mitarbeiter bzw. Verkaufsberater gerne betreut. Bei den Schwerpunkttagen stehen einzelne Produktbereiche wie Land- oder Gartentechnik im Mittelpunkt. Dabei sind auch Fachleute der dort präsentierten Marken für detaillierte Auskünfte anwesend. Und wer das Watzinger-Center ganz bequem von zu Hause besuchen möchte, ist zur digitalen Hausmesse unter www.watzinger-center.at eingeladen. Diese läuft noch bis 26. Oktober und wartet nicht nur mit einer umfassenden Produktpräsentation, sondern auch mit besonders günstigen Konditionen im Watzinger Onlineshop auf. Watzinger-Center Oberer Markt 16, 4204 Reichenau Telefon: 07211 8236 E-Mail: info@watzinger-center.at watzinger-center.at Stolz auf den GUUTE Award in Gold: V. l. Natalie und David Watzinger, Klaus Watzinger, Marketing-Lady Brigitte Loderer und Petra Watzinger. Diese dauert noch bis 26. Oktober 2020 und wird durch die Corona-Pandemie quasi in vier Dimensionen durchgeführt: Mit einer Maschinenschau, spe- Der dritte Award Mit dem GUUTE-Award 2020 sicherte sich das Watzinger-Center zum dritten Mal nach 2008 und 2015 den renommierten regionalen Wirtschaftspreis. „Diese Trophäe zum dritten Mal, und diesmal sogar in Gold überreicht zu bekommen, werte ich gewissermaßen als Krönung meiner Unternehmerlaufbahn. Es ist für mich eine große Bestätigung dafür, dass wir und unser Team auf dem richtigen Weg sind. Vor allem kann ich somit meiner Nachfolgegeneration in absehbarer Zeit ein im wahrsten Sinne des Wortes vergoldetes Unternehmen übergeben“, freut sich Firmenchef Klaus Watzinger über die Auszeichnung. Gemeinsam mit seiner Gattin Petra übernahm er den Betrieb vor genau 30 Jahren von Firmengründer Josef Watzinger und baute diesen mit unternehmerischem Weitblick kontinuierlich aus. So gilt das Watzinger-Center heute nicht nur als kompetenter Ansprechpartner für Land-, Forst- und Gartentechnik, sondern auch für die Bereiche Kids Outdoor Fun und das Powersports-Segment mit Quads, ATVs und Motorschlitten. ♦ Fotos: Eric Krügl, Watzinger-Center

GUUTE MAGAZIN | Oktober 2020 21 | BEST OF MÜHLVIERTEL Oberösterreichs KultiWirte laden wieder zum Brausilvester ein „Genuss ist unser Bier“ – unter diesem Motto „zelebrieren“ Oberösterreichs KultiWirte unter der Leitung von Obmann Karl Wögerer aus Feldkirchen an der Donau das diesjährige Brausilvester. Dabei wird auch in zahlreichen Mühlviertler Gastrobetrieben sowohl die vergangene als auch die kommende Biersaison gefeiert. Ein Prost auf das Brausilvester 2020 mit dem Spezialbier KULT 20: V. l. KultiWirte-Obmann Karl Wögerer, Landesrat Markus Achleitner und Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger. Wenn also im Oktober die 70 Mitgliedsbetriebe der oö. KultiWirte mit ihren Gästen auf ein „happy new beer“ anstoßen, rücken sie wieder das Bier in all seinen Facetten in den Mittelpunkt des Wirtshausalltags. Der Bogen spannt sich dabei von einer erweiterten Bierauswahl auf der Getränkekarte über „bierlastige“ Gerichte bis hin zu Menüabenden, die natürlich ganz im Zeichen des Biers stehen, verrät KultiWirt-Obmann Karl Wögerer - und kündigt für heuer ein ganz besonderes Highlight an. Schulterschluss für Genuss Für Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner ist das Brausilvester eine jener Veranstaltungen, mit denen die oö. KultiWirte ihren Schulterschluss für den Genuss signalisieren und damit aktiv in die Kulinarik-Strategie für Oberösterreich einzahlen. Zur Definierung von Kulinarik als Genuss-Lifestyle gehört auch die emotionale und erlebnisorientierte Inszenierung der Genussangebote, die neben den Produkten und Angeboten auch die dahinter stehenden Menschen auf die Bühne holt. Bei den oö. Kulti- Wirten wird diese Inszenierung bereits praktiziert, wie sie vor allem auch mit dem Brausilvester verdeutlichen. „In Zeiten wie diesen sind Aktivitäten wie das Brausilvester der KultiWirte ganz besonders wichtig“, ist Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger über jegliche Bemühungen froh, die den Corona-gebeutelten Wirten wieder Gäste in die Stuben bringen: „Kulinarik und Geselligkeit dürfen durch Corona nicht unter die Räder kommen. Das wäre ein gewaltiger Schaden für die Kultur unseres Landes“, so Mayr-Stockinger. ♦ Fotos: cityfoto/R. Pelzl, stock.adobe.com Eigens für Brausilvester hat die Brau Union diesmal ein spezielles Bier eingebraut, das bei allen teilnehmenden KultiWirte-Betrieben ausgeschenkt wird. Das KULT ist ungefiltert, leuchtend bernsteinfarben und besonders charakterstark mit intensiver Malzblume und feiner Karamellnote. Mit 5,3 Volumsprozent Alkoholgehalt und 12,5 Grad Stammwürze präsentiert sich dieses Bier am Gaumen sehr vollmundig, malzig, mild und zart gehopft. Die oö. Kulitwirte laden zum Brausilvester.