Aufrufe
vor 3 Wochen

Mühlviertel Magazin Tourismus Spezial

  • Text
  • Juli
  • Tourismus
  • Leonfelden
  • Hochreiter
  • Ebenso
  • Guglwald
  • Region
  • Sommer
  • Zeit
  • Hotels
  • Www.guutemagazin.at

16 | TOURISMUS Juli 2021

16 | TOURISMUS Juli 2021 | MÜHLVIERTEL-MAGAZIN Guglwald Charity Trophy: Mehr als ein Ersatz für die große Classic Nachdem die ursprünglich geplante Ausgabe der Mühlviertel Classic coronabedingt auch heuer nicht möglich war, stellten die Organisatoren eine „Light-Version“ auf die Beine. Diese wurde bei echtem Kaiserwetter zu mehr als einem Ersatz für die große Version. „Es hat alles super gepasst – und wir hatten mit dem Wetter ein unglaubliches Glück: Ein Tag war schöner wie der andere“, freute sich Cheforganisator Dietmar Hehenberger zur Guglwald Charity 2021. Mit dem früheren Rallye-Weltmeister Walter Röhrl, Gästen aus England und Deutschland und vielen heimischen Stammgästen konnte er mit seinem Team insgesamt 72 Fahrzeugbesatzungen begrüßen. Diesen wurden ganz im Stil der Classic tolle, von Rudi Sammer ausgesuchte Fahrstrecken ebenso geboten wie eine umfassende Kulinarik. Besonders gut kam dabei der Stopp im Restaurant Thalhammers am Badesee Feldkirchen an, den einige Teilnehmer auch gleich zu einer willkommenen Abkühlung nützten. ♦ Freude bei den Sponsoren über die gelungene Veranstaltung. Tolle Fahrzeuge und Classic-Rallye-Action vom Feinsten brachte die Guglwald Charity Trophy 2021. „Der Lange“ war auch diesmal mit dabei: Rallye-Weltmeister Walter Röhrl im zünftigen Outfit beim Interview. Links Rallye-Organisator Dietmar Hehenberger, rechts Streckenchef Rudi Sammer. Fotos: Martin Gaisbauer/was-tuat-si.at Gut gelaunt im „Oldie“ unterwegs: Pilot Wolfgang Hochreiter (Hochreiter Firmengruppe) mit dem früheren Uniqa-Landeschef Ernst Bamberger als Co. und charmanter Begleitung.

MÜHLVIERTEL-MAGAZIN | Juli 2021 17 | TOURISMUS Foto: WKUU URLAUB UND CORONA WKO-Infoblätter in 10 Sprachen gegen neue Ansteckungen Mit speziellen, in zahlreichen Sprachen verfügbaren Infoblättern möchte die Wirtschaftskammer dazu beitragen, in der kommenden Urlaubszeit neuerliche Corona-Ansteckungen zu vermeiden. „Die Urlaubszeit steht vor der Tür und wir alle freuen uns über die Lockerungen der Corona-Maßnahmen“, sagt Sabine Lindorfer, Obfrau der WKO UU. „Das Corona-Virus macht aber leider keinen Urlaub“, fügt sie hinzu. Sie appelliert, die Hygienemaßnahmen weiterhin - auch im Urlaub - zu befolgen, damit es zu keinen neuen Infektionen kommt. Aus diesem Grund werden Urlaubsaushänge zur Verfügung gestellt. Die Merkblätter sind in zehn Sprachen (Deutsch, Englisch, Ungarisch, Türkisch, Rumänisch, Polnisch, Serbisch, Kroatisch, Tschechisch und Slowakisch) erhältlich und stehen für die Unternehmen unter https://www.wko.at/ service/ooe/bezirksstellen/Urlaubund-Corona.html zum Download bereit. Das Verteilen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ebenso möglich, wie die Verwendung als Aushang im Betrieb. Freut sich über die Lockerungen der Corona-Vorschriften und mahnt gleichzeitig zur Vorsicht: WKUU-Obfrau Sabine Lindorfer. „Wir möchten mit diesem Service unsere Unternehmen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützen“, erklärt Lindorfer und verweist auf den QR-Code auf den Merkblättern, der zu den jeweils aktuellen Reisewarnungen des Außenministeriums führt. „Wir alle freuen uns auf einen Sommer mit schönen Urlaubstagen“, so Sabine Lindorfer. ♦ OÖ SEILBAHNHOLDING INFORMIERT Seilbahnen im Salzkammergut sind alle in Betrieb Die Seilbahnen im Salzkammergut am Grünberg in Gmunden, am Feuerkogel in Ebensee, am Dachstein Krippenstein in Obertraun sowie die Gosaukammbahn in Gosau sind täglich in Betrieb und bringen die Gäste direkt zum Freizeitgenuss in die heimische Bergwelt. Auch die Gastronomie am Berg ist wieder aktiv und die Wirte dürfen endlich wieder ihre Gäste herzlich willkommen heißen. Geschäftsführer der OÖ Seilbahnholding Dietmar Tröbinger: „Der Sommerbetrieb auf unseren 4 Standorten ist gut angelaufen. Die Vielfalt auf unseren 4 Bergen hält für jeden Gast das richtige Angebot bereit. Neu in dieser Sommersaison ist, dass wir zusätzlich zu unseren Seilbahnen auch die Sommerrodelbahn „Grünberg-Flitzer“ betreiben.“ Anzeige Am Grünberg in Gmunden auf 1.004 Meter ist schon länger der Sommer eingezogen. Die rasante und aufregende Sommerrodelbahn „Grünberg-Flitzer“ ist täglich in Betrieb, ebenso der Baumwipfelpfad, der Abenteuerspielplatz und der Niederseilgarten. Am Feuerkogel lädt der neue Dolinen-Erlebnisweg oder eine Wanderung zum Europakreuz ein und auf der Gosauer Zwieselalm gewährt der einzigartige Dachstein Gletscher einen traumhaften Ausblick. Am Dachstein Krippenstein in Obertraun bietet die Dachstein Rieseneishöhle wieder neue Eisformationen. Das Eis und die Formationen sind Anfang Sommer immer besonders schön, da die eindringenden Wässer im Winter gefrieren und jedes Jahr eine neue Kulisse bilden. Eine kurze Wanderung zu den atemberaubenden 5fingers beeindruckt die Gäste immer wieder. Für alle 4 Seilbahnen gibt es die Tickets auch im neuen Ticket-Onlineshop auf den Homepages der jeweiligen Seilbahn. Auch das Salzkammergut Gipfelticket ist online verfügbar und wird auf Wunsch direkt nach Hause geschickt oder einfach aufs Handy geladen. Infos zu den Seilbahnen auf der neuen Homepage www.seilbahnholding.at oder telefonisch unter 050 140. ♦